Donnerstag, 12. Dezember 2013 18:29 Uhr

Peter Jackson: Über den „Godfather of Middle Earth“ kann er nur lachen

Bereits mit der „Herr der Ringe“-Trilogie gelang es Regisseur Peter Jacksondie fantastische Welt von Mittelerde auf die Leinwand zu zaubern und damit den Anforderungen der Fans gerecht zu werden.

Peter Jackson: Über den Titel „Godfather of Middle Earth“ kann er nur lachen

Mit ‚Der Hobbit: Smaugs Einöde’ gelingt es dem Oscar-Gewinner nun erneut tausende Zuschauer in die magische Welt von Zwergen, Elben und Orks zurück zu locken.

Über den Titel „Godfather of Middle Earth” schmunzelt der Neuseeländer. “Ich freue mich einfach, wenn ich die Fans mit den Filmen begeistern und unterhalten kann. Millionen von Menschen haben diese Bücher gelesen, da ist der Druck natürlich enorm hoch, auch filmisch zu überzeugen“, so Jackson im Interview mit klatsch-tratsch.de.

Doch genau diesen Druck versucht der Produzent und Regisseur auszublenden. „Ich kann den Film natürlich nicht mit dem Gedanken im Hinterkopf machen, dass er Millionen von Menschen Gefallen wird, sondern er muss mir gefallen. Ich bin auch Fan der Saga und wenn er mit gefällt, kann ich nur hoffen, dass er auch ganz vielen anderen Fans gefallen wird.“

Die Sprache der Elben hat der 52-Jährige jedoch nicht gelernt. „Nein, ich spreche leider kein elbisch, auch wenn es eine sehr schöne Sprache ist“, so Peter Jackson gegenüber dieser Seite. (KV)

Foto: DVSIL / iPhotoLive.com/WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren