Samstag, 9. Februar 2019 14:52 Uhr

„Phantastische Tierwesen 3“: Dreh verschiebt sich

Foto: Warner Bros. Pictures

‚Phantastische Tierwesen 3‘ ist so gigantisch, dass mehr Zeit benötigt wird. Schauspieler Dan Fogler, der Jacob Kowalski in dem ‚Harry Potter‘-Spin-off verkörpert, behauptet, dass die Dreharbeiten zum dritten Teil der magischen Fantasy-Reihe nicht vor Ende dieses Jahres beginnen werden.

"Phantastische Tierwesen 3": Dreh verschiebt sich

Foto: Warner Bros.

Der Nachfolger des 2018 erschienenen Blockbusters ‚Phantastische Tierwesen 3: Grindelwalds Verbrechen‘ soll laut Fogler noch gewaltiger werden als die ersten beiden Filme zusammen genommen, weshalb niemand die Produktion überstürzen wolle.

Der 42-jährige Schauspieler berichtete gegenüber ‚Hey U Guys‘: „Ja, wir starten im Herbst. Dieser Film wird so gigantisch! […] Sie brauchen deshalb einfach mehr Zeit, um sich ordentlich darauf vorzubereiten und wollten nichts überstürzen, also wurde der Drehbeginn nach hinten verschoben.“

"Phantastische Tierwesen 3": Dreharbeiten verschieben sich

Foto: Warner Bros. Pictures

Start 2020

Auch wenn sonst noch keine Details zum Inhalt des zauberhaften Nachfolgers bekannt sind, wird spekuliert, dass die komplexe Beziehung von Grindelwald (Johnny Depp) und Dumbledore (Jude Law) im Fokus stehen wird. Der erste Film der Saga, ‚Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind‘, erschien 2016 und war ein unglaublicher Erfolg an den Kinokassen. Die Fortsetzung erhielt dagegen nur gemischte Bewertungen von Fans und Kritikern.

"Phantastische Tierwesen 3": Dreharbeiten verschieben sich

Foto: Warner Bros. Pictures

Grund dafür war für viele die weitere Verpflichtung von Johnny Depp als Grindelwald, der man kritisch gegenüber stand, da er von seiner Ex-Frau Amber Heard der häuslichen Gewalt beschuldigt wurde. Aus insgesamt fünf Teilen soll die Filmreihe im Endeffekt bestehen, die auf den Erlebnissen des magischen Zoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne) basiert. Regie führen werden David Yates, der schon bei den ‚Harry Potter‘-Filmen mitwirkte, und die Erfinderin der Zauberwelt selbst, Autorin J.K. Rowling.

Die ausgezeichnete Schreiberin enthüllte vergangenen Juni, dass sie schon begonnen habe, am Drehbuch für Teil drei zu arbeiten. Das nächste magische Epos soll 2020 in den Kinos Einzug halten.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren