Dienstag, 12. März 2019 22:56 Uhr

Pharrell Williams macht beim neuen Album von Blink-182 mit

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Pharrell Williams produziert das neue Album von Blink-182. Die Pop-Punk-Gruppe hat kürzlich bekannt gegeben, dass ihr Follow-up zu ‚California‘ aus dem Jahr 2016 „in völlig eigenartige Richtungen gehen wird“ und dies scheint auf die Beteiligung des ‚Happy‘-Hitmachers und des Pop-Produktions-Duos The Futuristics zurückzuführen zu sein.

Pharrell Williams macht beim neuen Album von Blink-182 mit

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Das Trio – komplettiert durch Mark Hoppus und Matt Skiba – arbeitet auch weiterhin mit ihrem langjährigen Produzenten John Feldmann zusammen. Gegenüber dem Radiosender ‚Front Row‘ sagte der Schlagzeuger der Band, Travis Barker, in der Sendung ‚Front Row Live‘: „Feldmann arbeitet an der Platte. Aber wir haben auch – ich habe gerade in meinem Atelier geschrieben und es zu Feldmanns gebracht – wir haben auch mit Pharrell an dem Album gearbeitet.“

„Derselbe Vibe wie 2003“

Der 43-Jährige sagt, dass ihre neue Platte die gleiche „Stimmung“ haben wird, wie ihr selbstbetiteltes Debüt aus dem Jahr 2003. Er sagte dazu: „Es geht irgendwie alles. Es ist derselbe Vibe, den wir hatten, als wir das gleichnamige Album [2003] gemacht haben. Ich denke, dass wir eines der wichtigsten Blink-Alben machen. Ich bin wirklich stolz darauf.“

Das könnte Euch auch interessieren