Donnerstag, 4. Juli 2019 08:14 Uhr

Pharrell Williams verspricht Top-Praktikumsplätze

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Pharrell Wlliams bietet 114 Absolventen von High Schools in Harlem Praktikumsplätze an. Der ‚Happy‘-Hitmacher versprach jedem diesjährigen Absolventen der beiden High Schools der Promise Academy „Top-Praktika“, vorausgesetzt er oder sie besucht ein College und beendet dort das erste Jahr.

Pharrell Williams verspricht Top-Praktikumsplätze

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

In einer programmatischen Rede sagte Williams vergangene Woche: „Die Welt schaut auf Harlem, aber die Renaissance wird dieses Mal anders sein. Glaubt es oder nicht… sie wird dieses Mal sogar besser sein. Der Grund ist, dass der neuen ‚Harlem Renaissance‘ Bildung zugrunde liegt.“ Alle 114 Absolventen wurden Anne Williams-Isom zufolge, der Geschäftsführerin von Harlem Children’s Zone, der Organisation, die die Schulen leitet, von einem College aufgenommen. Sie erklärte, die Chance, die Pharrell den Schülern gibt, werde sie dazu ermuntern, „Anführer im Zeichen der Gerechtigkeit und der Veränderung auf der Welt“ zu sein.

Brionna Pope ist eine der Glücklichen, die von dem Praktikumsversprechen des 46-jährigen Musikers profitieren wird, und sagte, sie sei „überrascht, geschockt und erleichtert“ gewesen, als sie herausfand, dass eine garantierte Stelle auf sie wartet.

Chance für Schüler

Die 17-jährige Schülerin berichtete dem Fernsehsender CNN: „Ich war überrascht und geschockt und erleichtert. Viele von uns, die finanziell kämpften… wenigstens zu wissen, dass wir einen Vorsprung im Leben bekommen, weil wir nächsten Sommer Praktika bekommen und Beziehungen aufbauen können. Meine Schule zielt auf [Schüler] ab, die finanziell Probleme haben. Zur Zeit habe ich eine hadernde alleinerziehende Mutter, die versucht, meine Studienkredite für Syracuse abzubezahlen.“

Die Schülerin berichtete auch, dass sie an der Universität in Syracuse, New York Animation studieren will und hofft, dass Pharrells Praktika ihr dabei helfen werden, einen Job bei Pixar oder DreamWorks zu ergattern. Na dann, viel Glück, liebe Brionna!

Das könnte Euch auch interessieren