Philipp Mickenbecker (†23): Das war seine Beerdigung – das Video

Philipp Mickenbecker: Das war seine Beerdigung
Philipp Mickenbecker: Das war seine Beerdigung

Foto: YouTube

20.06.2021 20:00 Uhr

Er hätte eine fröhliche Beerdigung gewollt - und Philipp Mickenbeckers Freunde und Familie haben ihm diesen Wunsch auch auf ganz wunderbare Weise erfüllt. Vergangene Woche wurde der YouTuber beerdigt, nun ist ein Video von dem Tag veröffentlicht worden.

Philipp Mickenbecker wurde letzte Woche beigesetzt – ein Video zeigt nun die Trauerfeier, die für den verstorbenen YouTube-Star so fröhlich und positiv wie nur möglich gestaltet wurde.

Samuel Koch war auch auf Philipps Beerdigung

Neben zahlreichen Freunden und Menschen, die Philipp sehr nah standen, erschien auch Samuel Koch bei der Beerdigung. Philipp und sein Bruder Johannes hatten im Rahmen ihres YouTube-Channels „TheRealLifeGuys“ einen behindertengerechten, fahrbaren Untersatz aus einer Badewanne gebaut und Koch feierlich überreicht. „Philipp und ich haben uns wenige Stunden vor seinem Tod noch intensiv ausgetauscht“, so Koch. Er habe ihn noch eine Woche vorher getroffen und er sei „fit gewesen und „habe gelächelt“.

Das passt zu der Einstellung, die Philipp Mickenbecker während seinem Kampf gegen den Krebs, stets vertrat: nicht die Hoffnung verlieren und trotzdem noch das Leben genießen, trotz aller Widrigkeiten.

Berührende Worte seiner Freunde

Die warmen Worten, die seine Freunde für den verstorbenen 23-Jährigen fanden, hätten Philipp sicher gefreut. Er habe „den Menschen zugehört und sie ernst genommen“ und habe sich nie in den Mittelpunkt gedrängt, auch nicht während der Arbeit vor der Kamera. Der Zusammenhalt und die Freundschaften zwischen den Anwesenden seien auch besonders durch Philipp entstanden und gefestigt worden. „Ohne ihn hätte ich diese ganzen Menschen gar nicht in meinem Leben“ erzählte eine Freundin auf der Bühne.

Philipps Familie und sein Zwillingsbruder Johannes Mickenbecker verweilten am Rande der Bühne und trauerten im Stillen und doch in so lebensfroher Atmosphäre.

Luftballons und ein Wannen-Sarg für Philipp Mickenbecker

Am Ende läuteten noch einmal die Glocken für Philipp Mickenbecker, während er in einem Sarg in Badewannenform in die Erde gelassen wurde. Dazu ließen die Anwesenden zahlreiche bunte Luftballons über der Kirche in den Himmel steigen. Es sei sein Wunsch gewesen in dieser Form beerdigt zu werden und passender hätte es für das Leben und Wirken des jungen Mannes auch nicht sein können.

Heute wurde dann der Song „Real Life“ veröffentlicht. Er wurde zwei Tage vor Philipps Tod am 9. Juni mit seinem Wunsch geschrieben. Der Track ist jetzt überall verfügbar.