Dienstag, 30. Juli 2019 22:20 Uhr

Philipp Stehler wieder in der Klinik

Foto: imago images / Future Image

Philipp Stehler ist wieder im Krankenhaus. Der 30-Jährige zeigt sich normalerweise stets fit und gut gelaunt im Netz. Seit einigen Monaten bereitet er seinen Followern jedoch große Sorgen. Nachdem er via Social Media enthüllt hatte, dass er schon seit mehreren Jahren unter einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung leidet, musste er bereits vor wenigen Wochen deswegen operiert werden.

Philipp Stehler wieder in der Klinik

Foto: imago images / Future Image

Einen Monat lang durfte er daraufhin die Klinik nicht verlassen. Nun musste er wieder auf den OP-Tisch und gibt seinen Fans ein Update. Colitis Ulcerosa heißt die Krankheit, die Philipp seit seiner Jugend in regelmäßigen Abständen schwere Bauchschmerzen beschert und ihn immer wieder ins Krankenhaus führt.

In seiner Instagram-Story verriet der Reality-TV-Star seinen Anhängern nun, wie es aktuell um ihn steht: „Ich hab das letzte Mal ja gesagt, dass es irgendwie wieder blöd verlaufen ist. Anders als erwartet, kamen noch ein paar Rückschläge nach der OP. Dem will ich jetzt einfach nachgehen.“

Quelle: instagram.com

Mehrere Untersuchungen stehen an

In den kommenden Tagen wird er einen kleinen Untersuchungsmarathon absolvieren, um herauszufinden, was Sache ist. „Reicht dann jetzt auch mal mit den Rückschlägen in diesem Jahr. Das ganze Leben war ich kaum krank gewesen und in diesem Jahr…“, zeigt sich der Ex-‚Bachelorette‘-Kandidat nachdenklich. Er wolle nun keine Zeit mehr vergehen lassen und versicherte seinen Fans, dass er dieses Mal aber deutlich stabiler sei.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren