Freitag, 12. Februar 2010 11:42 Uhr

Pierce Brosnan glaubt nicht an Fortsetzung von „Mamma Mia“

Hollywoodstar Pierce Brosnan (56) hat die Hoffnung aufgegeben, dass es eine Fortsetzung des Film-Musical ‚Mamma Mia‘ gibt, nachdem kürzlich Berichte auftauchten, es könnte ein Sequel geben. Der ehemalige Bond-Darsteller hatte zusammen mit Meryl Streep in dem Blockbuster gespielt und die Produzenten schienen interessiert, aus dem Welterfolg mit einem zweiten Teil Kapital zu schlagen.

Letztes Jahr hatte Streep bezweifelt, dass es Pläne für eine Fortsetzung geben würde: „Ich habe gehört, dass sie noch darüber geredet haben, aber ich bin nicht sicher, dass das wahr ist.“ Und nun scheint zumindest Brosnan das Interesse verloren haben. Auf eine entsprechende Frage von ‚empireonline.com‘ nach dem Stand von ‚Mamma Mia 2‘ sagte er: , sagt Brosnan: „Nein, das glaube ich nicht, dass passiert.“
Der Film spielte mehr als 573 Millionen ein.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren