Pierce Brosnan spricht über seine Familie

Pierce Brosnan spricht über seine Familie
Pierce Brosnan spricht über seine Familie

Dylan Brosnan, Keely Shaye Smith, Pierce Brosnan und Paris Brosnan. IMAGO / Future Image

02.07.2021 19:45 Uhr

Pierce Brosnan sagt, dass das Aufwachsen ohne "Vaterfigur" ihn dazu gebracht hat, seine eigene Familie "wertzuschätzen".

Der einstige James-Bond-Star und seine Frau Keely Shaye Smith Pierce haben zwei Söhne, Dylan (24) und Paris (20), zusammen. Der Vater des 68-jährigen irischen Schauspielers verließ seine Familie, als der zukünftige Leinwandstar noch ein Kleinkind war und die Abwesenheit seines eigenen Vaters brachte ihn dazu, der beste Elternteil sein zu wollen, der er sein konnte.

Ohne Vater aufgewachsen

In einem Interview mit dem „Gentleman’s Journal“ sagte Pierce Brosnan: „Ich schätze die Familie sehr. Ich schätze es, ein Vater zu sein. Ich bin nicht mit einer Vaterfigur oder mit einer festen Familie aufgewachsen. […] Deshalb schätze und liebe ich die Familie. Keely ist die unglaublichste Mutter und Frau – ich habe sie über 27 Jahre wachsen sehen, habe unser gemeinsames Leben einfach aufblühen und wachsen sehen. Und es gibt noch viele weitere Träume, die wir haben.“

Pierce Brosnan hat noch mehr Kinder

Brosnan hat auch Sohn Sean (37) und Adoptivsohn Chris (48) sowie seine verstorbene Adoptivtochter Charlotte mit seiner verstorbenen Frau Cassandra Harris.

Pierce adoptierte die Kinder Chris und Charlotte seiner ersten Frau Cassandra, nachdem deren Vater Dermot Harris 1986 starb. Cassandra starb 1991 tragischerweise im Alter von nur 43 Jahren an Eierstockkrebs, und auch ihre Tochter Charlotte verstarb 2013 im Alter von nur 42 Jahren an der gleichen Krankheit.