29.12.2018 16:55 Uhr

Pietro Lombardi: „Halleluja, sind da Speckröllchen dazugekommen!“

Pietro Lombardi fühlt sich offenbar nicht mehr wohl in seiner Haut. Wie viele andere auch hat der Sänger über die Feiertage das ein oder andere Weihnachtspfund zugelegt und ist nun nicht mehr ganz so zufrieden, wenn er vor dem Spiegel steht.

Foto: WENN.com

Die Speckröllchen, die er in der letzten Zeit angelegt hat, gefallen ihm gar nicht. In einer Instagram-Story klagt der ‚DSDS‘-Sieger von 2011 nun seinen Fans sein Leid: „Leute ich muss wirklich wieder abnehmen. Ich schwöre, für DSDS habe ich voll Gas gegeben, war gut in Form. Jetzt sehe ich aus wie ein Walross sein kleiner Bruder, das ist nicht gut (sic).“ Nun betrachtet sich der Musiker eher selbstkritisch.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@_pietrolombardi_) am Dez 5, 2018 um 2:12 PST

Keine Lust auf Diät

„Heute habe ich mich oberkörperfrei im Spiegel betrachtet, halleluja, sind da Speckröllchen dazugekommen. Also, ich muss was tun.“

Allerdings kommt für Pietro eher ein strafferes Fitness-Programm in Frage. Auf Diäten hat er nämlich so gar keine Lust. „Ich habe doch keinen Bock, Fußball zu schauen und eine Gurke nebenbei zu essen. Da will ich Chips haben, auch wenn sie jetzt aktuell im Spiegel betrachtet aus dem Speck rausschauen.“ (Bang)