Pietro Lombardi macht Ex Laura Vorwürfe: „Ich war Mittel zum Zweck!“

Pietro Lombardi: "Ich kann nicht mehr"
Pietro Lombardi: "Ich kann nicht mehr"

© IMAGO / Karina Hessland

04.03.2021 12:16 Uhr

Pietro Lombardi hat in einem emotionalen Statement auf Instagram erklärt, wie es um sein Liebesleben steht. Der Grund: Die vielen Fragen darüber belasten den Sänger extrem.

Pietro Lombardi (28, „Warum“) hat sich in mehreren Instagram-Storys zu Wort gemeldet. Der Grund: „Es gibt viele Sachen, die mich extrem belasten.“ Gemeint sind unter anderem die zahlreichen Fragen zu seinem Beziehungsstatus.

„Ich bin nicht perfekt“, erklärt der Sänger in dem emotionalen Statement. Und in Bezug auf seine Ex Laura Maria sagt er: „Wir sind nicht mehr zusammen.“ Das wolle er klarstellen, weil der Druck auf ihn durch die ständigen Nachfragen zu groß werde: „Ich kann nicht mehr“, so Lombardi.

Liebes-Aus nach einem Monat

Im September letzten Jahres stellte Pietro die Düsseldorferin Laura Maria als seine neue große Liebe vor. Er erklärte auch, dass sie Frau ist, mit der er alt werden möchte.

Knapp einen Monat später gaben die beiden dann ihre Trennung bekannt, am Ende soll es für „immer“ dann doch nicht gereicht haben. Danach hofften Fans immer wieder auf ein Liebescomeback – vergeblich!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? ????? ? (@lauramaria.rpa)

Wollte Laura durch Pietro nur Fame?

Bereits als er die Beziehung zu Laura Maria verkündete, warfen ihr einige vor, durch Pietro nur Fame und Follower zu wollen. Das stritten die beiden allerdings damals noch vehement ab.

Jetzt macht Pietro aber eine Aussage, die daran zweifeln lässt. So sagt er über seine Ex-Freundin: „Für mich persönlich war ich Mittel zum Zweck, aber das spielt jetzt auch keine Rolle mehr. Das wird auch die Gegenseite nicht bestätigen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? ????? ? (@lauramaria.rpa)

Entschuldigung auch bei Sarah

Laura wünsche er trotzdem „nur das Beste“, meint der Sänger weiter: „Danke, dass mein Herz für eine kurze Zeit wieder aktiv war.“ Enttäuscht sei er von sich selbst, erklärt Lombardi zudem, weil er seine Fans in den vergangenen Monaten vernachlässigt habe.

Und auch an seine Ex-Frau Sarah Lombardi (28) richtet er sich in dem Post: „Ich will mich auch bei dir entschuldigen, Sarah.“ Er sei auch zu ihr „nicht immer korrekt gewesen. Ich war wahrscheinlich nicht der Vater, den du dir für den Kleinen gewünscht hast, weil ich einfach extrem durcheinander war. Das tut mir natürlich auch weh, keine Frage.“ Sarah und Pietro Lombardi haben einen gemeinsamen Sohn, Alessio (5).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3)

Pietro und Laura: Kein Liebes-Comeback

Am Ende verspricht Lombardi seinen Fans zu seiner gerade gescheiterten Beziehung: „Dieses Kapitel ist für mich abgeschlossen.“ Er wünsche sich für die Zukunft eine Frau, „die zu 100 Prozent hinter mir und zu mir steht“.

Pietro Lombardi und Laura Maria machten ihre Liebe im September 2020 öffentlich. Einen Monat später folgte die Trennung. Seitdem kursierten aber immer wieder Gerüchte über ein Liebes-Comeback.

 
(TT)