Mittwoch, 20. März 2019 22:39 Uhr

Pietro Lombardi trifft auf Elefanten und hat Angst

Foto: MG RTL D / Gregorowius

Die Kandidaten von „DSDS“ kämpfen sich gerade durch den Auslands-Recall in Thailand. Die Juroren können zwischen den Dreharbeiten Land und Leute kennenlernen und das ließ sich Pietro Lombardi natürlich nicht zwei Mal sagen.

Pietro Lombardi trifft auf Elefanten und hat Angst

Foto: MG RTL D / Gregorowius

Und was auf jeden Fall zu Thailand dazugehört, sind Elefanten. Die majestätischen Dickhäuter sind in Thailand allgegenwärtig. Sowohl die lebendigen Tiere als auch ihr Abbild in Kunst, Religion, Literatur oder Architektur. Sie werden als nationales Symbol des Königreiches von Thailand betrachtet und stehen für Glück, Majestät, Stärke, Fleiß und Intelligenz. Insgesamt 3000 Elefanten leben in ganz Thailand, davon 1000 immer noch in freier Natur – weit verstreut in vielen Nationalparks und Schutzgebieten.

Pietro Lombardi trifft auf Elefanten und hat Angst

Foto: MG RTL D / Gregorowius

Oana und Pietro besuchen an ihrem freien Tag das Ecokhaolak Seaside Retreat. Dieses spezielle Camp engagiert sich für die artgerechte Haltung von Elefanten in Thailand. So ist es in diesem Camp nicht gestattet, die Elefanten zu reiten. Dafür können Oana und Pietro die majestätischen Riesen in Frieden und Harmonie genießen, sie füttern und sogar mit ihnen baden.

„Du Angsthase“

Im Seaside Retreat leben gerade mal 4 Elefanten, alle schon etwas älter. Sie stammen aus den klassischen Touristen-Parks und einer sogar aus einem Zirkus. Der Anbieter hofft, noch weitere Tiere aus diesen Anlagen „retten“ zu können, jedoch sind die Kosten für Essen und Pflege bei einem Elefanten sehr hoch. Allein über 200 Kilo Futter pro Tag verdrückt so ein mächtiges Tier…

Pietro Lombardi trifft auf Elefanten und hat Angst

Foto: MG RTL D / Gregorowius

Auch ein ausgedehntes Bad gehört zum Alltag der Elefanten. Hier können Oana und Pietro so richtig auf Tuchfühlung mit ihnen gehen. Doch Pietro scheinen die Dickhäuter ganz schöne Angst zu
machen. Auf Oanas Frage, ob er mit ihr zusammen mit den Elefanten baden möchte sagt er: „Ne, ne. Ich schaue nur zu.“ „Du kleiner Angsthase“, lacht Oana und zeigt sich als die Mutige, die mit dem Elefanten namens Som But in den Fluß geht und die einmalige Erfahrung macht, einen Elefanten zu waschen und zu baden.

Pietro Lombardi trifft auf Elefanten und hat Angst

Foto: MG RTL D / Gregorowius

Nicht nur Som But genießt diese „Schönheitsprozedur“, auch Oana liebt es, einem asiatischen Elefanten so nah zu kommen. Sie schrubbt den Dickhäuter mit Hilfe von Kokosnussfassern „Das fühlt sich eher so an, als würde ich mein Sofa putzen!“ lacht sie. Pietro steht währenddessen in der Ferne und gibt Tipps. Zum Schluss geht Pietro dann aber doch noch ins Wasser und hilft mit beim Waschen des Elefanten. Diese Erfahrung konnte sich selbst Pietro einfach nicht entgehen lassen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren