Dienstag, 17. September 2019 21:45 Uhr

Pietro Lombardi: Upps, Dating geht ja nur bei ihm zu Hause?

Foto: WENN.com

Netzliebling und Mädchenschwarm Pietro Lombardi plauderte jetzt offen über sein Dating-Leben. Der 27-Jährige wurde ja schon lange nicht mehr mit einer Frau an seiner Seite gesehen.

Im Gegensatz zu seiner Ex-Frau Sarah, ist er seit der Trennung im Jahr 2016 noch heute Single. Auch in Zukunft wird er nicht mit einer anderen zu sehen sein. Und dahinter steckt ein ganz einfacher Grund: Der erfolgreiche Sänger will keine Dates in der Öffentlichkeit haben. „Ich date gar nicht so richtig. In der Öffentlichkeit ist es gar nicht möglich. Das erste Date ist ja immer das schwierigste. Das erste Date mit einer Frau wäre dann praktisch immer zu Hause“, verrät der ‚DSDS‘-Star im Interview mit dem ‚OK! Magazin‘.

Pietro Lombardi: Upps, Dating geht ja nur bei ihm zu Hause?

Foto: Starpress

Doch auch ein Treffen zu Hause kann zu Schwierigkeiten führen: „Und viele Frauen denken dann natürlich, dass sich das nach einem One-Night-Stand anhört. Aber ich kann jetzt nicht mit einer Frau einfach rausgehen und irgendwie gemütlich zu Abend essen. Also, das ist ein bisschen schwierig, weil dann die ganzen Leute da wären.“

„Ich schließe gar nichts aus“

Der TV-Star ist sein Single-Leben langsam leid und wünscht sich endlich wieder eine neue Liebe. „In fünf Jahren habe ich, denke ich, wenn die richtige Frau da ist, noch ein paar Kinder, weil ich bin fit“, scherzt er über seine Zukunftswünsche. „Aber mal schauen, man muss abwarten. Und dann vielleicht noch mal heiraten. Ich schließe gar nichts aus“, gesteht er weiter.

Pietro will auch wegen seiner zukünftigen Partnerin noch nicht mit der Familienplanung abschließen. „Ich kann ja nicht eine Frau kennenlernen und sagen, ich war schon mal verheiratet, deswegen darfst du jetzt nicht. Jede Frau möchte ja irgendwann mal heiraten, da kann ich dann nicht sagen, ich war aber schon und ich hab schon ein Kind und möchte keins mehr. Das wäre ja auch egoistisch. Ich lasse es auf mich zukommen“, erklärt der Musiker.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren