Montag, 11. November 2019 18:25 Uhr

Pietro Lombardi: War es zu viel Druck?

Foto: imago images / Revierfoto

Wochenlang wurde spekuliert, ob sich zwischen Sänger Pietro Lombardi (27) und der ‚Love Island‘-Teilnehmerin Melissa (24) eine Romanze anbahnt. Stets gaben sich die beiden in Interviews auch sehr angetan davon, einander besser kennenzulernen.

Letzte Woche verkündete der Ex-Mann von Sarah Lombardi (27) jedoch, dass sich zwischen ihm und Melissa wohl nichts entwickeln werde (wir berichteten). Als Grund nannte er unter anderem, dass er im Moment nicht bereit für eine Beziehung ist, da er zu beschäftigt sei. „Ich bin viel am Arbeiten und die freie Zeit, die ich einfach hab, möchte ich mit meinem Sohn nutzen“, erklärte er auf Instagram.

Quelle: instagram.com

Mediendruck war zu viel

Sein guter Freund Dominic Harrison (28) führt das gescheiterte Annähern von Pietro und Melissa auf den Druck der Öffentlichkeit zurück. Das ständige Interesse der Medien und auch das dauerhafte unter Druck setzen in den sozialen Netzwerken seien einfach zu viel gewesen.

Gegenüber dem Online-Portal „Promiflash“ erklärte der Ehemann von Influencerin Sarah Harrison (28): „Also, ich finde es schwer, dass man gleich darauf beharrt, dass aus einem ‚Ich möchte eine Person kennenlernen‘ gleich am besten die Hochzeit morgen stattfinden soll und am besten noch davor die Geburt des Kindes…“. „Wenn es nicht passt, dann passt es nicht und wenn es passt, schön.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren