Donnerstag, 19. Januar 2012 21:37 Uhr

Pink-Floyd-Legende Roger Waters hat mit sechs Gästen wieder geheiratet

London. Roger Waters ist wieder unter der Haube. Der 68-jährige Pink Floyd-Star heiratete am Samstag, 14. Januar, in Southampton, New York vor nur sechs Gästen seine langjährige Verlobte Laurie Durning. Ausgeplaudert hat dies Radiomoderator Howard Stern, nachdem er den Musiker interviewt hatte.

„Roger Waters hat gerade bekanntgegeben, dass er am Samstag seine vierte Frau und langjährige Freundin geheiratet hat“, schreibt Stern auf Twitter. „Er hat einen Ehevertrag und könnte nicht glücklicher sein.“

Im November letzten Jahres verriet Waters bereits, dass er unbedingt vor dem Start der ‚The Wall Live‘-Tour, die nächste Woche in Australien beginnt, vor den Traualtar treten wollte. „Es scheint einfach ein guter Zeitpunkt zu sein, das vor der Tour zu machen“, erklärte er damals.

Waters und Durning waren bereits seit sieben Jahren verlobt. Zuvor war er bereits dreimal verheiratet: Von 1968 bis 1975 mit Judy Trimm, von 1976 bis 1992 mit Carolyne Christie und von 1993 bis 2001 mit Pricilla Phillips. Außerdem ist er Vater von drei Kindern.

Nachdem Waters mit der ‚The Wall Live‘-Tour 2010 in Nordamerika und 2011 in Europa unterwegs war, wird er 2012 durch Australien, Südamerika und erneut Nordamerika touren. (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren