17.06.2020 09:01 Uhr

„Pinocchio“-Verfilmung: Ewan McGregor leiht Jiminy Grille seine Stimme

Ewan McGregor wird in der "Pinocchio"-Verfilmung von Guillermo del Toro eine indirekt mit dem Oscar prämierte Rolle spielen: die des Grashüpfers Jiminy Grille.

Admedia / ImageCollect.com

Ewan McGregor (49) scheint Gefallen daran gefunden zu haben, Disney-Charakteren seine Stimme zu leihen. Nachdem er in der Realverfilmung zu „Die Schöne und das Biest“ schon Kerzenständer Lumière vertont hat, wird er auch in Guillermo del Toros neuer Version von „Pinocchio“ zu hören sein – zumindest in der Originalversion. Laut „ACE Universe Presents“ wird er darin den putzigen Grashüpfer Jiminy Grille sprechen, der das Gewissen der Titelfigur symbolisiert.

Seine Dialoge habe McGregor sogar bereits eingesprochen, hat er während der virtuellen „Frage und Antwort“-Runde verraten. Da es sich bei der Neuinterpretation von „Pinocchio“ aber um einen Animationsfilm im Stop-Motion-Verfahren handelt, werde es noch lange dauern, ehe der Film auf die Leinwand kommt. Dann aber unter Umständen mit einer Gesangseinlage von McGregor: „Eventuell muss noch ein Song aufgenommen werden. Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Befugnis habe, darüber zu sprechen.“

Song erhielt Oscar

Erstmals wurde die Geschichte über eine Holzpuppe, die zum Leben erwacht, 1940 von Disney adaptiert. Darin trällerte Jiminy Grille (Cliff Edwards) das Lied „When You Wish Upon a Star“, das einen Oscar in der Kategorie „Bester Song“ gewann. Die Fußstapfen des kleinen Grashüpfers dürfen also durchaus als groß bezeichnet werden. Ob er diese ausfüllen kann, sollen Kinogänger im Jahr 2021 erfahren. Einen genauen Kinostart gibt es für „Pinocchio“ noch nicht.

(stk/spot)

Das könnte Euch auch interessieren