Eine besondere AuszeichnungPlatz eins der US-Charts: Meilenstein für Kim Petras und Sam Smith

Sam Smith und Kim Petras können sich über einen besonderen Erfolg freuen. (amw/spot)
Sam Smith und Kim Petras können sich über einen besonderen Erfolg freuen. (amw/spot)

Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect.com / imago images/NurPhoto/Image Press Agency

SpotOn NewsSpotOn News | 25.10.2022, 19:23 Uhr

Kim Petras und Sam Smith haben es mit ihrem gemeinsamen Song "Unholy" an die Spitze der US-Charts geschafft. Damit sind sie laut Billboard die ersten transgender beziehungsweise nicht-binären Solo-Künstler, denen dies gelungen ist.

Kim Petras (30) und Sam Smith (30) haben etwas Besonderes zu feiern. Ihr gemeinsamer Hit "Unholy" ist auf Platz eins der US-amerikanischen Billboard-Charts geklettert. Petras ist damit die erste transgender Künstlerin und Smith die erste nicht-binäre Person, die es an die Spitze der Liste geschafft haben, wie Billboard berichtet.

Erste Nummer eins in den USA

"Ich bin so dankbar", schreibt Petras in einem Instagram-Post. "Sam, ich kann dir gar nicht genug dafür danken, dass du mich seit Jahren begleitest. Ich fühle mich so geehrt, ein Teil deiner ersten Nummer eins in den USA zu sein […]."

View this post on Instagram A post shared by KIM PETRAS (@kimpetras)

Für Kim Petras, die 1992 in Köln geboren wurde und aktuell in Los Angeles lebt, ist es ebenso die bisher beste US-Platzierung in ihrer Karriere. Der Song "Unholy" wurde dank der Plattform TikTok zu einem viralen Hit. Auch in Kanada, Australien sowie Großbritannien steht das Lied auf Rang eins. In Deutschland hat es der Titel in die Top Ten geschafft.

Sam Smith hatte 2017 in einem Interview mit "The Times" erklärt, sich weder als männlich noch weiblich zu identifizieren. Im September 2019 schrieb Smith in einem Instagram-Post, nicht mehr mit männlichen Pronomen angesprochen werden zu wollen und das geschlechterneutrale "they/them" zu bevorzugen.