Freitag, 22. Februar 2008 00:05 Uhr

Polizeichef: „Britney bleib zu Hause!“

Der Brüller des Monats! William Bratton, Chef des Los Angeles Police Departments, mischte sich gestern in die Diskussion über die Schaffung neuer Gesetze zum Schutz von Promis vor Paparazzi ein: „Was wir brauchen, ist, dass Britney Spears zu Hause bleibt, anstatt durch die  ganzen Stadt zu latschen. Das würde das Problem lösen. Wir brauchen keine weiteren Gesetze.“ Mehr Donnerstag latschte Britney übrigens durch das Beverly Hills Center. FOTOS FOTOS

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren