Samstag, 29. Juni 2013 11:16 Uhr

Pool Champions: Antonia aus Tirol und „Miss Germany“ gingen baden

Noch acht Prominente durften in der zweiten Live-Show des RTL-Sommerevents „Die Pool Champions – Promis unter Wasser“ antreten und ihr Wassersport-Talent unter Beweis stellen.

Die Pool Champions - Promis unter Wasser

Nur 2,31 Millionen sahen zur. Zeitgleich sahen im ZDF 4,02 Millionen ‚Ein Fall für zwei‘. Noch schlechter schnitt ‚Got to Dance‘ ab, nur 2,18 Millionen wollten die Tanz-Castingshow sehen.

Diesmal wurde die Damen-Domäne Synchronschwimmen zur Männersache: Mit feucht-fröhlichen Wasserballett-Darbietungen begeisterten die Herren der Schöpfung die Zuschauer. Texas-Auswanderer Konny Reimann war mit einer Western-Performance zu „The Man With The Harmonica“ ganz in seinem Element als Cowboy – und sprang nach dem Auftritt spontan mit Jurorin Verona Pooth ins Schwimmbecken.

Die Pool Champions - Promis unter Wasser

Verona lachte klatschnass über die „typische Konny-Aktion“ – die dem Publikumsliebling die meisten Anrufe der Zuschauer einbrachte. „Bachelor 2013“ und Frauenschwarm Jan Kralitschka seilte sich zum „Spider-Man“-Soundtrack von der Hallendecke ab und präsentierte eine gefühlvolle Kür, Kopfüber-Kuss für seine Synchronschwimm-Partnerin inklusive.

Tanzprofi Massimo Sinató durfte zu „Get Lucky“ von Daft Punk tanzen und schwimmen kombinieren – belohnt wurde die energiegeladene Darbietung mit der Jury-Höchstwertung des Abends (insg. 32 Punkte) und einem neuen Spitznamen: „Nassimo“.

Die Pool Champions - Promis unter Wasser

Die anderen Kandidaten, darunter „GZSZ“-Liebling Thomas Drechsel und Ex-Turnprofi Magdalena Brezska, lieferten sich beim Wasserspringen einen ebenso harten Wettkampf. Nach der Gesamtwertung (Juryurteil und Zuschauervoting) belegten Caroline Noeding, Jan Kralitschka, Antonia aus Tirol und Carsten Spengemann die vier hinteren Plätze.

Im alles entscheidenden „Swim-Off“ sicherten sich Carsten (00:42:47) und Jan (00:45:28) souverän eine Startposition in der nächsten Live-Show. Aus dem Wettbewerb ausgeschieden sind Caroline (00:54:78) und Antonia (01:01:05), die sich nun leider keine Hoffnungen mehr auf den Titel „Pool Champion 2013“ machen können.

Die Pool Champions - Promis unter Wasser

Am Freitag, 5. Juli, 20.15 Uhr, treten die verbleibenden sechs Promis im „Pool Champions“-Halbfinale an. Wer schwimmt zielstrebig auf den Pokal zu – und wer geht auf den letzten Metern unter?

Die Pool Champions - Promis unter Wasser

Fotos: RTL/Markus Nass

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren