Montag, 22. Juli 2019 08:47 Uhr

Popstar Ellie Goulding darf sich jetzt Frau Doktor nennen

Foto: Starpress

Ellie Goulding hat ihre Ehrendoktorwürde erhalten. Die ‚Close To Me‘-Hitmacherin nahm sich 2015 nach dem Erfolg ihres Albums ‚Delirium‘ eine Auszeit, aus der sie erst kürzlich offiziell zurückkehrte.

Popstar Ellie Goulding darf sich jetzt Frau Doktor nennen

Foto: Starpress

In dieser Zeit soll sie sich wieder selbst gefunden, ihre Liebe zum Song-Schreiben wiederentdeckt und sich selbst das Klavier spielen beigebracht haben. Aber nicht nur das! Wie ‘Virgin Media’ mitteilt, darf sich die britische Sängerin jetzt offiziell Doktor nennen. Die Ehrendoktorwürde habe sie auf der University of Kent erhalten und sich bei ihrer Rede bei ihrem damaligen Professor dafür entschuldigt, ihm in einer E-Mail mitgeteilt zu haben, dass sie die Uni nach nur zwei Semestern verlassen wird.

Quelle: instagram.com

„Harte Arbeit zahlt sich aus“

Und weiter: „Der Kreis hat sich geschlossen, denn vor rund elf Jahren bin ich von hier weggegangen und jetzt bin ich zum ersten Mal wieder zurück. Und jetzt ich bin ein Doktor! Das ist ziemlich cool! Ich bin nicht an die Universität gegangen, um eine Sängerin zu werden. Ich wollte nie eine Aktivistin sein, als dass ich mich jetzt ansehen. Die Botschaft ist, dass harte Arbeit sich auszahlt. (…) Mein Plan ist, die Botschaft zu verbreiten, dass Klimawandel jeden einzelnen von uns betrifft. Ich denke nicht, dass die Botschaft richtig rübergekommen ist.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren