Positiver Corona-Test: Drehstopp bei der Serie „The Morning Show“

Reese Witherspoon (li.) und Jennifer Aniston sind seit November 2019 in "The Morning Show" zu sehen. (jom/spot)

lev radin/shutterstock.com

18.12.2020 20:00 Uhr

Die Dreharbeiten zur Serie "The Morning Show" mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon mussten kurzzeitig pausieren, da ein Crewmitglied positiv auf Corona getestet wurde.

Die Dramaserie „The Morning Show“ mit den Hollywood-Stars Jennifer Aniston (51, „Friends“) und Reese Witherspoon (44, „Walk The Line“) ist seit 1. November 2019 beim Streaming-Dienst Apple TV+ zu sehen. Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel mussten nun kurzzeitig unterbrochen werden. Ein Crew-Mitglied wurde positiv auf das Coronavirus getestet, wie „E! News“ berichtet. Die Produktion musste zuvor bereits verschoben werden.

Im vergangenen Frühling wurde die Produktion aufgrund der Corona-Pandemie auf Eis gelegt. Im Oktober konnten die Dreharbeiten wieder aufgenommen werden. Am vergangenen Donnerstag (17. Dezember) fiel nun der Corona-Test eines Produktionsmitglieds positiv aus. Am Freitag soll ein zweiter Test bei dem Mitarbeiter jedoch negativ ausgefallen sein. Die Produktion kann laut „E! News“ wie geplant fortgeführt werden.

(jom/spot)