Sonntag, 8. März 2020 20:32 Uhr

Post Malone: „Ich habe kein Drogenproblem“

Foto: Imago Images / Zuma Press

Post Malone hat seine Fans Anfang der Woche in Angst und Sorge versetzt, als er während seines Konzerts mitten auf der Bühne hinfiel, sich auf dem Boden hin und her wälzte und krümmte. Jetzt teilte der Musiker aber mit, dass sich die Leute keine Sorgen machen sollen, denn er habe kein Drogenproblem.

Post trat Freitagabend im FedExForum in Memphis auf und teilte öffentlich der gesamten Menge mit, dass er „auf keinen Fall“ drogenabhängig sei. Tatsächlich habe er sich nie besser gefühlt.

„Benehme mich nicht, wie jemand der high ist“

Der Rapper erklärte gestern Abend, dass er sich nicht benimmt, wie jemand der high ist, sondern wie jemand, der versucht, seinen Fans eine großartige Leistung zu bieten und nichts weiter.

Der 24-Jährige befindet sich mitten in seiner „Runaway“-Tour, die im September 2019 begann. Als nächstes tritt Post Malone diesem Monat in Houston auf. Und da erwartet Post Malone wahrscheinlich ein ganz anderes Problem – dem Coronavirus, der bereits einige Show, Konzert-und Sportveranstaltungen scheitern ließ.

Das könnte Euch auch interessieren