Freitag, 21. Juni 2019 08:22 Uhr

Prinz Charles besucht James Bond

Daniel Craig (l) zeigt Prinz Charles (r) den Aston Martin DB5. Foto: Chris Jackson/PA

Prinz Charles besuchte das Set des neuen ‚James Bond‚-Films. Der 70-jährige Royal unternahm am Donnerstag (20. Juni) einen Ausflug in die ‚Pinewood Studios‘, um das Filmset der neuesten 007-Fortsetzung zu besuchen.

Prinz Charles besucht James Bond

Foto: Starpress/WENN.com

Dort traf er auf den Hauptdarsteller Daniel Craig sowie auf Ralph Fiennes, der im Agenten-Thriller die Rolle des M verkörpert. In einem öffentlichen Tweet bestätigte das Clarence House Charles Besuch: „Der Prince of Wales besichtigte heute das ‚James Bond‘-Set bei den @PinewoodStudios, dem Zuhause des neuen Films #Bond25. Die Schauspieler Daniel Craig und Ralph Fiennes, der in den Filmen ‚M‘ spielt, gaben seiner königlichen Hoheit eine kleine Vorschau im Büro ihres Filmcharakters.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Clarence House (@clarencehouse) am Jun 20, 2019 um 2:41 PDT

Der Vater von Prinz William und Prinz Harry traf außerdem auf die beiden Schauspielerinnen Naomie Harris und Lashana Lynch, als er während der Dreharbeiten ein paar Szenen zuschaute.

Besonderes Interesse hatte der royale Autofan an den berühmten Aston Martins, die der Geheimagent in den Filmen fährt. Der britische Thronfolger informierte sich auch über den Inhalt des neuen Streifens und erklärte Fiennes, er kenne ihn noch aus den „Harry Potter“-Filmen als Bösewicht Lord Voldemort.

Prinz Charles besucht James Bond

Daniel Craig (l) zeigt Prinz Charles (r) den Aston Martin DB5. Foto: Chris Jackson/PA

Er sah eine bereits abgedrehte Szene

So heißt es in einem weiteren Tweet: „Zu den Schauspielerinnen @NaomieHarris und @LashanaLynch am Set von #Bond25 dazugestoßen. Der Prinz begutachtete eine gefilmte Szene am Bildschirm.“

Auch das Filmstudio freute sich außerordentlich über den königlichen Besuch und schrieb kurz nach der ersten öffentlichen Verkündigung von Clarence House in einem Statement: „Wir sind erfreut, ihre königliche Hoheit, den Prince of Wales, bei den Studios erneut begrüßen zu dürfen. Dieses Mal für einen Besuch am Set von #Bond25.“

Der Jubiläums-Bond wird derzeit unter anderem in London und auf Jamaika gedreht. Er soll im April 2020 ins Kino kommen. Immer wieder mussten die Dreharbeiten in den vergangenen Wochen unterbrochen werden. Der Hauptdarsteller Craig hatte sich am Knöchel verletzt und musste operiert werden, vor wenigen Wochen wurde den Machern zufolge bei einer „kontrollierten Explosion“ ein Crew-Mitglied leicht verletzt. (Bang/dpa)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren