Prinz Charles mistet aus

Prinz Charles mistet aus?
Prinz Charles mistet aus?

IMAGO / i Images

04.05.2021 21:14 Uhr

Prinz Charles soll vorhaben, sein Team auf lediglich sieben hochrangige Mitarbeiter zu verkleinern, zu denen nicht Prinz Harry, Meghan Markle oder Prinz Andrew gehören, wenn er König wird.

Berichten des „Daily Mirror“ zufolge sollen die ersten Schritte, um das Team zu verkleinern, bereits unternommen worden sein.

Der engste Kreis um die Königin

Die Neuigkeiten folgen auf die Ankündigung der Queen zu Weihnachten letzten Jahres, dass auch ihr Team an königlichen Mitarbeitern der höheren Ränge demnächst kleiner ausfallen soll. Das „Team“ der britischen Monarchin besteht aus Prinz Charles, Camilla, Prinzessin Anne, dem Herzog und der Herzogin von Cambridge, Prinz Edward und aus Sophie Wessex, die nach dem Covid-Lockdown in England alle zusammen auf Schloss Windsor fotografiert wurden.

Prinz Charles will sparen

Die Royal-Expertin und Autorin Angela Levin erzählte gegenüber dem talkRADIO: „Prinz Charles wollte die Monarchie bereits seit Längerem reduzieren, um Kosten zu sparen und damit die Leute das Geld wert sind, das sie vom Steuerzahler bekommen. Ich denke, dass das passieren wird, wenn Harry und Meghan als Mitglieder der königlichen Familie entlassen werden. […] Aber er will Veränderung und ich denke, dass er das tun wird.” (Bang)