Dienstag, 28. April 2020 18:45 Uhr

Prinz Harry rührt das Netz mit diesem Filmchen

Foto: imago images / PA Images

Prinz Harry hat eine besondere Einleitung für ‚Thomas, die kleine Lokomotive‘ gedreht. Der britische Royal war selbst erst zwei Wochen alt, als die beliebte Kinderserie über die bunten Bahnfahrzeuge zum ersten Mal ausgestrahlt wurde und seit 1984 hat die Serie insgesamt 16 Staffeln angesammelt.

Anlässlich des 75. Jubiläums des Franchises, das seit 1945 beinah jährlich als Buch herauskam und erst später zu einer Zeichentrickserie wurde, wird es einen besonderen Film geben, der im Englischen den Titel ‚Thomas & Friends: The Royal Engine‘ trägt und im Mai erscheinen soll.

Schöne Erinnerungen mit Thomas

In einem Statement zu dem Projekt erklärte der Herzog von Sussex: „‚Thomas, die kleine Lokomotive‘ ist in den letzten 75 Jahren zu einer beruhigenden und bekannten Konstante für so viele Familien geworden – unterhaltsam, bildend und inspirierend für Kinder, wenn es um wichtige Probleme geht, die durch aufregende Geschichten und Charaktere behandelt werden.“

Und weiter: „Ich habe schöne Erinnerungen an meine Kindheit mit Thomas und daran, durch seine Abenteuer an neue Orte gebracht zu werden. Ich bin sehr stolz, ein Teil dieser Spezialepisode zu sein. Ich wünsche Thomas, der kleinen Lokomotive ein schönes Jubiläum.”

Im Januar filmte der Prinz die Einleitung für die 22 Minuten lange Folge, in der Charaktere auftreten werden, die Königin Elizabeth II und Prinz Charles als Kind darstellen sollen. Die Hauptrolle der Royal Engine heißt Herzogin von Loughborough und wird von Rosamund Pike gesprochen. (bang)

Das könnte Euch auch interessieren