Montag, 15. Januar 2018 13:25 Uhr

Prinz Harry: Streit mit Vater Charles wegen Wedding Planner?

Prinz Harry rasselte angeblich mit seinem Vater, Prinz Charles, wegen seiner Hochzeit zusammen. Der 33-jährige Royal heiratet seine Verlobte Meghan Markle im Mai diesen Jahres. Während er momentan mit der Planung des großen Events beschäftigt ist, soll er jede Hilfe von seiner Familie, inklusive seines Vaters, abgewiesen haben.

Prinz Harry: Streit mit Vater Charles wegen Wedding Planner?

Foto: WENN.com

Wie die ‚Daily Mail‘ nun berichtete, wollte Prinz Charles seinen ehemaligen Diener Michael Fawcett als Hochzeitsplaner engagieren. Der Vorschlag kam beim zukünftigen Brautpaar jedoch nicht sehr gut an. „Der Prinz von Wales glaubt, dass Michael ein wunderbarer Eventplaner sei. Aber der Vorschlag führte zu Spannungen.“, meinte ein Bekannter gegenüber der Zeitung. Zuvor wurde bereits berichtet, dass sich das glückliche Paar eine „lustige und schrullige“ Feier wünsche.

Keine traditionelle Hochzeit gewünscht?

Keinem von ihnen schwebe eine traditionelle „weiße und klassische“ Hochzeit vor, die mit royaler Hilfe auf die Beine gestellt wird. „Sie wollen, dass es lustig wird und zu ihnen als Paar und zu ihrer Familie und ihren Freunden passt. Es wird immer noch eine royale Hochzeit werden – nur eben keine traditionelle“, so der Insider. Das Paar heiratet am 19. Mai in der St. George’s Kapelle im Windsor Castle.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren