Sonntag, 8. März 2009 02:54 Uhr

Prinz Harry und Chelsey Davy: Heimliches Treffen

Vor über zwei Monaten haben sich der kleine wilde Prinz Harry (24) und seine südafrikanische Partymaus Chelsey Davy (23) nach fünf Jahren Gemeinsamkeit getrennt, aber es scheint so, als sei die Beziehung noch lange nicht am Ende. Das Paar ist nach wie vor in regelmäßigem Kontakt, berichtet die „Mail On Sunday“. Der sei sogar so eng, dass beide letztes Wochenende sogar eine Nacht zusammen verbrachten. Das Rendezvous fand angesichts der legendär neugierigen britischen Presse vorsichtshalber in der Londoner Wohnung einer gemeinsamen Freundin statt. Chelsey übernachtet dort immer, wenn sie in London ist und zur Zeit ist sie wegen ihres Studiums öfter da. Olivia Perry, wie sie heißt, soll das Treffen der beiden vermittelt haben. „Es war eine kurze Begegnung, aber sie hoffen, dass sie sich bald wieder sehen, festen Pläne gibt es im Moment dafür nicht“, sagte ein Freund.  Ein Insider aus dem Umfeld des Paares fügte hinzu: „Sie empfinden noch viel für einander, aber ihre hektisches Leben kommt ihnen immer in die Quere.“ Chelsy studiert in London. Harry macht eine Ausbildung zum Hubschrauberpilot bei der britischen Luftwaffe.

Die „News Of The World“ berichtet etwas ganz anders: Millionärstochter Astrid Harbord (27) sei der neue Schwarm von Prinz Harry. Die traf er in einem Nachtclub in London. Ein Gast: „Die beiden konnten gar nicht voneinander lassen!“ Angebnlich fuhr sie dann mit zu Harrys Residenz in der Nähe des Buckingham-Palastes: FOTOS

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren