02.02.2019 23:50 Uhr

Prinz Harry und Meghan Markle hören das F-Wort

Foto: John Rainford/WENN

Ui, das ist aber kein royaler Umgangston. Meghan Markle und Prinz Harry waren am Freitag zu Besuch im verschneiten Bristol. Dort trafen das königliche Paar eine Gruppe dort lebender Jugendlicher, die einen Workshop im Rahmen des „Bristol Olc Vic Outreach“-Programm organisierten.

Prinz Harry und Meghan Markle hören das F-Wort

Foto: John Rainford/WENN

Als die Kinder mit Meghan und Harry über Erfahrungen im historischen Theater sprachen, vergaß ein mutiger Junge seine royale Etikette und ließ es sich nicht nehmen, vor der hochschwangeren Herzogin und dem Prinzen das berühmt-berüchtigte F-Wort zu benutzen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am Feb 1, 2019 um 9:02 PST

Sie mussten sich ganz schön zusammenreißen

„Wenn du auf der Bühne stehst, dann ist es nicht so, als wärst du f***ing nochmal irgendwo außerhalb der Bühne“, erklärte der Junge den werdenden Eltern, die sich ganz schön zusammenreißen mussten, als sie das unaussprechliche Wort vernahmen.

In einem Video, das auf dem Instagram-Fan-Blog „harry_meghan_updates“ veröffentlicht wurde, ist die witzige Reaktion der beiden zu sehen. Meghan zieht leicht die Augenbrauen hoch und lacht, während Harry nur etwas naiv vor sich hin grinst und scheinbar versucht, nicht laut loszulachen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Meghan & Harry ? supporters (@harry_meghan_updates) am Feb 1, 2019 um 8:58 PST

 

Das Paar, das Ende April sein erstes Kind erwartet, war aber ansonsten äußerst professionell im Umgang mit den Schülern und Schülerinnen. Sie versuchten beide während der ganztägigen Veranstaltung mit jedem Kind in Kontakt zu kommen. Vorher am Tag hatten sie sich mit einheimischen Kindern getroffen, die alle erwartungsvoll im Schnee auf den ehrenvollen Besucht gewartet hatten. Harry fragte dabei einen kleinen Wonneproppen im dicken Schneeanzug: „Fühlst du dich wohl und ist dir warm genug?“. Süß!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am Jan 31, 2019 um 9:18 PST

Später sprach der 34-Jährige Sohn der verstorbenen Prinzessin Diana mit einem kleinen Jungen, der ein Elternteil verloren hatte und erklärte ihm: „Mir ist dasselbe passiert“.

Anfang der Woche hatte Prinz Harry außerdem zum ersten Mal öffentlich in einer bewegenden Rede vor jungen Führungskräften der Commonwealth-Vereinigung darüber gesprochen, zum ersten Mal Papa zu werden.