Sonntag, 28. November 2010 13:00 Uhr

Prinz William: Die Beckhams sind zur Hochzeit eingeladen

London. Stil-Ikone Victoria (36) und der fußballspielende Göttergatte David Beckham (35) haben offenbar eine Einladung zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton erhalten. William und David Beckham trafen sich zuletzt diese Woche in Zürich, als beide zur Unterstützung für Englands Bewerbung um die Fußball-WM 2018 antraten.

Der ehemalige englische Kapitän der Nationalmannschaft und seine Frau Victoria waren unter den Ersten, die letzte Woche dem künftigen royalen Paar zur Verlobung gratulierten.

„David schrieb William, nachdem er es gehört hatte und William sagte ihm, eine Einladung ist auf dem Weg. David und Victoria waren beide begeistert und können es kaum erwarten. Die Beckhams schickte eine Karte und ein paar Blumen und Victoria denkt bereits über die Bekleidung nach“, so eine Quelle des Palastes gegenüber dem britischen ‚Mirror‘.
Weitere Einladungen für die Hochzeit am 29. April 2011 gingen angeblich auch an US-Präsident Barack Obama, nebst Gattin Michelle, Elton John und Paul McCartney.

Während es kaum zu erwarten ist, dass irgendjemand die Einladung zu solch einer prestigeträchtigen Veranstaltung ablehnen würde, wird davon ausgegangen, dass die Gästeliste mit der detaillierten Angabe, wie viele andere Berühmtheiten bei der königlichen Hochzeit anwesend sein werden, nicht vor Ende Februar bekannt gegeben wird.

„Sie denken sorgfältig darüber nach, welche Wohltätigkeitsvereine sie einladen, aber sie haben sich so gut wie entschieden, welche Freunde sie dort haben wollen“, sagte der Alleswisser. „Weil sie mit Prominenten verkehren, werden schon einige dort sein. Es ist das heißeste Ticket der Stadt. Es wird nicht viele geben, die sagen, ‚Entschuldigung, wir sind an diesem Tag beschäftigt.'“ (k-t, cover)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren