Sonntag, 21. November 2010 15:06 Uhr

Prinz William nimmt sich für die Ehe die Oma als Vorbild

London. Prinz William (28) und Kate Middleton (28) hoffen, eine so gute Ehe wie seine Großeltern führen zu können, Queen Elizabeth und Prinz Philip. Die ganze Woche über hat das Paar über den Details der Hochzeitsfeier gebrütet und darüber diskutiert, wie sie ihre Ehe erfolgreich meistern können. Berichten zufolge soll sich die schöne Britin eine traditionelle Hochzeit wünschen, und ihn nach allen Möglichkeiten bei seinen Aufgaben als Thronfolger unterstützen. Sie hat bereits geschworen, bei Veranstaltungen stets einen Schritt hinter ihm zu gehen, um ihre Unterstützung zu zeigen.

„Catherine ist ein sehr traditionsbewusstes Mädchen mit hohen familiären Werten. Es mag sogar sein, dass sie in ihrem Eid die Worte ‚lieben, ehren und gehorchen‘ benutzen wird. Die Royals sind eine sehr traditions-basierte Institution. Die Queen mag zwar der Kopf des Staates sein, aber Prinz Philip hat das Sagen bei familiären Angelegenheiten“, erklärte ein Insider der britischen Zeitung ‚The News of the World‘. „William und Catherine wollten dem Beispiel der Queen und Philips folgen. Es ist ein erfolgreiches Modell, wie man eine erfolgreiche Partnerschaft aufbauen kann. Schließlich geht Philip immer einen Schritt hinter der Queen, aber niemand sagt, dass ihn das weniger männlich macht. Es ist einfach seine königliche Pflicht.“

Prinz Williams Mutter Diana (†36) starb 1997 in Paris bei einem Verkehrsunfall. Sie wurde von Paparazzi gejagt und Zeit ihres Ehelebens und danach von den Fotografen verfolgt. Kate Middleton soll entschlossen sein, nicht so berühmt wie Lady Diana zu werden und möchte deswegen auch nicht alleine zu Veranstaltungen erscheinen. Sie will sich stattdessen nur an Williams Seite zeigen. Berichten zufolge hat sich Kate Videomaterial von Diana angesehen, um mehr über das Leben in der Öffentlichkeit zu lernen. Sie hat außerdem mit ihren Liebsten darüber gesprochen, wie sich ihr Leben verändern wird. Eine Unterstützung ist ihr zudem Sophie Wessex, die Ehefrau von Williams Onkel Prinz Edward: „Niemand setzt Catherine unter Druck, schon gar nicht William. […] Er kennt die Grundlagen und wird jetzt dafür sorgen, dass es seiner neuen Frau genauso geht.“

Die zwei erklärten vergangenen Dienstag, dass sie sich während eines Urlaubs in Kenia verlobt haben. Sie sind seit etwa acht Jahren ein Paar, nachdem sie sich beim Studium in Schottland kennengelernt hatten. Wann genau sie heirateten, wurde noch nicht bekannt gegeben, allerdings soll die royale Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton im Frühjahr oder Sommer 2011 in London stattfinden. (Cover)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren