WM in Katar startet am 20. NovemberPrinz William überrascht die englische Fußballnationalmannschaft

Prinz William (mittlere Reihe, 2.v.l.) zusammen mit der englischen Fußball-Nationalmannschaft. (amw/spot)
Prinz William (mittlere Reihe, 2.v.l.) zusammen mit der englischen Fußball-Nationalmannschaft. (amw/spot)

Photo by Eddie Keogh - The FA/The FA via Getty Images

SpotOn NewsSpotOn News | 15.11.2022, 17:15 Uhr

Am 20. November beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Prinz William hat kurz vor dem Start der britischen Nationalmannschaft einen Besuch abgestattet. "Wir drücken euch alle die Daumen", erklärte der Royal.

Prinz William (40) hat kurz vor dem Start der Fußball-WM in Katar am 20. November der britischen Nationalmannschaft einen Besuch abgestattet. Der Prinz von Wales war am Montagabend (14. November) im Hauptquartier und überreichte die Trikots samt der neuen Rückennummern an den 26-köpfigen Kader.

"Ich bin eigentlich nur hier, um zu zeigen, dass der Rest des Landes hinter euch steht", sagte Prinz William zur Mannschaft, wie ein Clip auf dem offiziellen Instagram-Account des britischen Royals zeigt. "Wir drücken euch alle die Daumen. Genießt es."

"Ihr werdet es weit bringen"

Prinz William ist Präsident des Fußballverbandes und erhielt ein von der gesamten Mannschaft signiertes England-Trikot. "Spielt füreinander, unterstützt euch gegenseitig, genießt es und ich bin sicher, ihr werdet es weit bringen", fügte William laut dem "People"-Magazin noch hinzu.

View this post on Instagram A post shared by The Prince and Princess of Wales (@princeandprincessofwales)

Trainer Gareth Southgate (52) beschrieb den Überraschungsbesuch als "einen schönen Moment, um mit der Gruppe und Prinz William zusammen zu sein, der ein großer Unterstützer von uns ist". Southgate hat die Nummern eins bis zwölf an die gleichen Spieler vergeben, die sie auch bei der Europameisterschaft 2020 trugen. Torwart Jordan Pickford (28) hat das Trikot mit der Nummer eins, Kapitän Harry Kane (29) trägt wieder die neun.

Die englische Nationalmannschaft reiste am Dienstag nach Katar, um sich auf ihr erstes Spiel gegen den Iran am 21. November vorzubereiten.