Dienstag, 3. Mai 2011 12:45 Uhr

Prinz William und Gattin reisen im Sommer nach Hollywood

London. Prinz William (28) und seine Frau Catherine (29) werden angeblich einen Abstecher nach Hollywood machen. Das königliche Paar, das sich jetzt Herzog und Herzogin von Cambridge nennen darf, wird im Juni einen offiziellen Trip nach Kanada machen. Aber danach soll es auch einen kurzen Besuch in Los Angeles geben.

„Königliche Assistenten haben einen Zweitage-Besuch in Hollywood nach der Tour durch Kanada eingefügt, die Ende Juni, Anfang Juli stattfinden wird“, wollte der Journalist Andrew Morton wissen. „Zu jetztigen Zeitpunkt sind die Details noch nicht ausgearbeitet – die Flitterwochen wurden kurzfristig abgesagt – aber Anfang Juli ist das Datum, worüber die Assistenten reden.“

Während ihres Besuchs in Kalifornien werden Prinz William und Catherine berühmte Leute treffen. David und Victoria Beckham, die auch zur Hochzeit in Westminster Abbey eingeladen wurden, dürften eine Rolle dabei spielen. „Es sieht so aus, als ob David und Victoria Beckham involviert sind“, fügte Morton hinzu.

Mittlerweile ist der Prinz zu seiner Arbeit als Rettungshubschrauber-Pilot bei der Armee zurückgekehrt. Der zukünftige König hat ein ruhiges Wochenende mit seiner Frau verbracht, bevor sie zu ihrem Haus in Wales zurückkehrten. „Es wird ein normaler Arbeitstag nach der Hochzeit für ihn werden, es ist nichts Spezielles geplant“, ließ ein offizieller Sprecher verlauten.

Bislang ist noch nicht bekannt, ob sich das Paar in die Flitterwochen begeben wird. Kenia und die Karibik wurden als heiße Anwärter als Urlaubsort gehandelt, aber nun heißt es, dass sie einen Zehn-Tage-Urlaub in einer 4500 Euro pro Tag teuren Villa auf einer einsamen Insel im Indischen Ozean verbringen werden.
Prinz William und Catherine werden schon einen Weg finden, ihre Flitterwochen zu feiern. (CoverMedia)

Foto: Foto: Hugo Burnand

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren