05.08.2020 18:15 Uhr

Prinz William und Herzogin Kate im Spielparadies

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen - oder eben beides auf einmal. Prinz William und Herzogin Kate haben sich bei ihrem Besuch auf Barry Island nicht nur über die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Tourismus informiert, sondern sich auch selbst an den Spielstationen vergnügt.

imago images/i Images

Prinz William (38) und Herzogin Kate (38) haben am Mittwoch der Insel Barry Island in Süd-Wales einen unterhaltsamen Besuch abgestattet. In einem Freizeitpark vergnügten sich die Royals an Spielautomaten und sprachen mit den Geschäftsinhabern und Angestellten über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Tourismusbranche.

Obwohl ihre drei Kinder bei dem Besuch nicht dabei waren, probierten sich die beiden auch an einigen der Spieloptionen. In einem Video des offiziellen Twitter-Accounts The Royal Family Channel ist zu sehen, wie das Paar erst an einem Wurfstand Halt macht und sich anschließend an einem Greifarm-Automat versucht. Ihre Gewinne gaben sie direkt an die Kinder weiter, die mit ihnen in dem Freizeitpark spielten.

(mia/spot)