13.04.2020 11:10 Uhr

Prinz William: „Wir halten alle zusammen“

imago images / PA Images

Prinz William  hat das britische Volk für die Stärke und den Zusammenhalt während der Corona-Krise gelobt.

Als er zum Botschafter für den National Emergencies Trust (zu Deutsch etwa: Nationaler Notfall-Fond) ernannt wurde, mit dem Geld für Wohltätigkeitsorganisationen gesammelt werden soll, hat er die Entschlossenheit der Insel während der Pandemie anerkannt.

„Ich denke, Großbritannien funktioniert am besten, wenn es einer Krise gegenübersteht. Wir alle halten zusammen…“, erklärt der Prinz, dessen Vater Prinz Charles zuletzt selbst an dem Virus erkrankt ist, das gerade die ganze Welt lahmlegt.

Dafür setzt sich die Organisation ein

Lord Dannatt, Vorsitzender des Fonds, fügte hinzu: „Nach dieser unerschütterlichen Unterstützung für den National Emergencies Trust seit unserem Start im November bis in diese Corona-Krise, sind wir alle sehr erfreut, dass der Herzog von Cambridge unsere Arbeit ehrt, indem er für 2020 unser Patron wird. Wir freuen uns darauf, mit ihm und unseren Partnern im UK Community Foundation-Netzwerk daran zu arbeiten, Gemeinden im ganzen Land bei dem Umgang mit dem gestiegenen Nahrungsmittelmangel sowie vielen anderen sozialen Problemen, die sich aus dieser Krise ergeben, zu helfen.“ (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren