Donnerstag, 16. April 2020 23:22 Uhr

Prinzessin Beatrice: Königliche Hochzeit abgesagt

imago images / Motorsport Images

Prinzessin Beatrice und ihr Verlobter Edoardo Mapelli Mozzi haben ihre königliche Hochzeit aufgrund der strikten Maßnahmen in Großbritannien in Bezug auf die Coronavirus-Pandemie offiziell abgesagt.

Das berichtet das ‚People‘-Magazin. Die künftige königliche Braut (31), älteste Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson, sollte eigentlich am 29. Mai den 37-jährige Unternehmer im St. James Palace in London heiraten. Ihre Großmutter Queen Elizabeth II. sollte anschließend in den Gärten des Buckingham Palastes einen Empfang geben.

Location soll bleiben

„Es gibt keine Pläne, den Veranstaltungsort zu wechseln oder eine größere Hochzeit abzuhalten. Sie denken derzeit noch nicht einmal an ihre Hochzeit. Es wird die Zeit kommen, um sich neu zu sortieren, aber soweit ist es noch nicht“, erklärte ein Sprecher des Paares gegenüber ‚People‘.

Angesichts der jüngsten Ankündigung der britischen Regierung am heutigen Donnerstag, dass die landesweite Kontakt- und Ausgangssperren noch mindestens drei Wochen dauern werden, wurde der 29. Mai unmöglich für einen Hochzeitstermin. Berichten zufolge wolle sie den Hochzeitstermin auf das kommende Jahr verschieben.

Wer ist dieser Edoardo?

Bereits vor knapp vier Wochen zitierte die britische „Sun“ einen Sprecher des Buckingham Palastes: „Prinzessin Beatrice und Mr Mapelli Mozzi freuen sich sehr darauf, zu heiraten, sind sich aber gleichwohl bewusst, dass jegliches Risiko unter den gegebenen Umständen vermieden werden sollte.“

Prinzessin Beatrice ist Nummer 9 der britischen Thronfolge.

Graf Edoardo Mapelli Mozzi ist Gründer und Geschäftsführer eines Unternehmen für Immobilienentwicklung und Innenarchitektur. Er wurde 1983 als Sohn von Alessandro Mapelli Mozzi und dessen erster Frau Nicola „Nikki“ Burrows in London geboren. Sein Vater nahm als Skifahrer an den Olympischen Winterspielen 1972 teil. Edoardos Opa war der italienische Graf Gian Paolo Mapelli Mozzi (1922 bis 1980).

Mapelli Mozzi war bereits mit der amerikanische Architektin Dara Huang verlobt, bevor sich das Paar 2018 trennte. Beide haben den gemeinsamen Sohn Christopher, der 2016 geboren wurde. (PV)

Das könnte Euch auch interessieren