Erste Solo-Durchquerung einer FrauPrinzessin Kate übernimmt Schirmherrschaft für Antarktis-Abenteuer

Prinzessin Kate wünscht Preet Chandi eine sichere und erfolgreiche Reise. (stk/spot)
Prinzessin Kate wünscht Preet Chandi eine sichere und erfolgreiche Reise. (stk/spot)

imago/i Images

SpotOn NewsSpotOn News | 26.10.2022, 15:15 Uhr

Prinzessin Kate wird zur offiziellen Schirmherrin eines geschichtsträchtigen Abenteuers: Preet Chandi will als erste Frau allein die Antarktis durchqueren. Bei jedem der über 1.600 Kilometer kann sie sich der mentalen Unterstützung des Royals gewiss sein.

Ob gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz William (40) oder alleine – Prinzessin Kate (40) dient bei mannigfachen Organisationen, Einrichtungen und Aktionen als Schirmherrin. So nun auch für ein ganz besonderes Vorhaben einer Frau namens Preet Chandi. Die Physiotherapeutin, die derzeit auch als Offizierin in der British Army dient, will Historisches wagen: Als erste Frau möchte sie völlig auf sich allein gestellt und ohne fremde Hilfe die Antarktis durchqueren.

Den beschwerlichen und über 1.600 Kilometer langen Weg wird Chandi zwar solo bewältigen müssen, kann sich dabei aber der mentalen und "stolzen Unterstützung" von Prinzessin Kate sicher sein. Das geht auch aus einem Post hervor, den der Kensington Palast auf seinem offiziellen Twitter-Account veröffentlicht hat. "People" zitiert Chandi diesbezüglich mit den Worten: "Mein Ziel für diese Expedition war stets, andere Menschen dazu zu inspirieren, an ihre Grenzen zu gehen. Ich möchte die Menschen auf diese Reise mitnehmen, um ihnen zu zeigen, dass nichts unmöglich ist. Es ist ein absolutes Privileg, dafür die Prinzessin von Wales als Schirmherrin zu haben."

Chandi weiß genau, was sie tut

Eigenen Aussagen zufolge werden Chandi auf ihrer Reise, für die sie 75 Tage geplant hat, bis zu minus 50 Grad Celsius und Windgeschwindigkeiten von fast 100 km/h erwarten. Knapp 120 Kilo an Proviant und sonstige Ausrüstung werde sie dabei allein mit einem Schlitten transportieren müssen.

View this post on Instagram A post shared by Preet Chandi (@polarpreet)

Sorgen machen, dass Chandi diese Strapazen unterschätzen könnte, müssen sich Prinzessin Kate und Co. aber nicht. Im vergangenen Winter nahm sie bereits allein und ohne Unterstützung eine Reise zum Südpol erfolgreich in Angriff. Für die über 1.000 Kilometer benötigte sie am Ende 40 Tage und wurde für diese Leistung zum Member of the Order of the British Empire (MBE) ernannt. Anfang November wird sich Preet Chandi zu ihrem zweiten Antarktis-Abenteuer aufmachen.