"Baywatch"-DarstellerinPriyanka Chopra: „Du kannst es nicht immer allen recht machen“!

Priyanka Chopra Jonas -  FIT Couture Council Award luncheon 2019 - Famous BangShowbiz
Priyanka Chopra Jonas - FIT Couture Council Award luncheon 2019 - Famous BangShowbiz

Priyanka Chopra Jonas - FIT Couture Council Award luncheon 2019 - Famous

Bang ShowbizBang Showbiz | 08.12.2022, 08:00 Uhr

Die 40-jährige Schauspielerin weiß, dass Kritik zu ihrem Job gehört.

Priyanka Chopra akzeptiert, dass sie es nicht immer allen recht machen kann.

Die 40-jährige Schauspielerin, die in den letzten Jahren zu einem echten Social-Media-Star avanciert ist, sah sich in Indien zuletzt massiver Kritik ausgesetzt, da sie sich der Meinung vieler nach nicht ausreichend über die derzeitigen Entwicklungen in ihrem Heimatland geäußert hatte.

Man kann es „nicht immer allen recht machen“

Priyanka, die auf Instagram mehr als 83 Millionen Follower hat, erklärte dazu jetzt: „Es gibt immer Menschen, die sagen werden: ‚Du hast dazu nichts gesagt‘, ‚Du hättest etwas dazu sagen sollen‘. Es ist einfach so, dass man es nicht immer allen recht machen kann.“ Die „Baywatch“-Darstellerin engagiert sich bereits seit 15 Jahren für Unicef und ist überzeugt davon, dass sie ihre Plattform für gute Zwecke nutzen kann.

Priyanka möchte eine Botschaft übermitteln

In einem neuen Interview mit der „BBC“ äußerte sich Chopra über ihren Einfluss als Promi: „Wenn du in der Öffentlichkeit stehst, dann wollen die Leute wissen, wo du dich befindest und wohin du gehst. Ich glaube, dass ich darin meine Bestimmung sehe. Wenn ich meine Plattform nutzen kann, über die Initiativen reden kann und über die Probleme, denen sich Kinder ausgesetzt sehen, wie sie sie überwinden… vielleicht werden die Menschen, die mich konsumieren, auch die Botschaft konsumieren.“