Promi-Auflauf bei den Oberammergauer Passionsspielen

SpotOn NewsSpotOn News | 14.05.2022, 19:22 Uhr
Uschi Glas (li.) mit ihrem Ehemann Dieter Hermann und Collien Ulmen-Fernandes (re.) bei der Eröffnung der Oberammergauer Passionsspiele. (eee/spot)
Uschi Glas (li.) mit ihrem Ehemann Dieter Hermann und Collien Ulmen-Fernandes (re.) bei der Eröffnung der Oberammergauer Passionsspiele. (eee/spot)

imago/Gartner

Von Uschi Glas bis Collien Ulmen-Fernandes: Zahlreiche Stars ließen sich die Eröffnung der Oberammergauer Passionsspiele am Samstag nicht entgehen.

Nach einer zwölfjährigen Pause sind am Samstag die 42. Oberammergauer Passionsspiele eröffnet worden. Das Spektakel ließen sich zahlreiche Stars und Promis nicht entgehen. Hochkarätige Gäste aus Politik, Wirtschaft sowie Film- und Showbusiness ließen sich am Samstagvormittag auf dem roten Teppich in der oberbayrischen Gemeinde bei Garmisch-Partenkirchen blicken.

Zwei besondere Promi-Paare

So erschien etwa Schauspielerin Uschi Glas (78) in Begleitung ihres Ehemannes Dieter Hermann. Für den besonderen Anlass wählten beide schicke Hosenanzüge, Glas in Taupe, Hermann in Anthrazit. Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes (40) setzte auf ein weißes Ensemble aus Hose und Blazer sowie einen schwarzen Rollkragenpullover.

Dieter Hallervorden (86) besuchte die Veranstaltung mit seiner Verlobten Christiane Zander. Der Schauspieler wählte einen dunkelblauen Anzug mit grauer Weste, weißem Hemd und blauer Krawatte. Zander erschien im eleganten Overall mit schwarz-weißem Muster. Die beiden haben erst im April ihre Hochzeitspläne für den kommenden Juni verkündet.

Viele berühmte Gäste

Weitere Gäste waren zudem Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (55), Clemens Schick (50), Jutta Speidel (68), Ben Becker (57), Rufus Beck (64), Frank Plasberg (64), Dunja Hayali (47), Alexander Hold (60), Udo Wachtveitl (63), Götz Otto (54) oder Dominic Raacke (63).

Die Oberammergauer Passionsspiele zählen zu den bekanntesten Passionsspielen weltweit. Die letzte Aufführung fand 2010 statt. Dieses Jahr ist das Spektakel noch bis zum 2. Oktober zu sehen.