Freitag, 16. August 2019 14:15 Uhr

Promi BB: Die erbärmliche Show eines Kotzbrockens hier im Video

Foto: SAT.1

Erst dachte man noch, zwischen Chris und Eva knistert es ein wenig, als der Youtuber der „Bachelor“-Griechin bei „Promi Big Brother“ ganz gentleman-like beim Haarewaschen half. Doch ein paar Tage später knallte es mächtig zwischen den beiden, allerdings noch im Rahmen. Der wurde aber gestern gehörig gesprengt, der Streit der beiden eskalierte und wurde zu einer Auseinandersetzung untersten Niveaus.

Ausgangspunkt der Diskussion war natürlich das Thema Essen. Eva äußerte (verständlicherweise) den Wunsch nach ein wenig Abwechslung im täglichen Einkauf, der seit Beginn der Sendung größtenteils aus Toastbrot, Bananen, Nudeln und Ketchup besteht. Weil man halt in 60 Sekunden nicht mehr schafft im Shop zu krallen.

Promi BB: Die erbärmliche Show eines Kotzbrockens hier im Video

Foto: SAT.1

„Mach hier nicht auf griechische Prinzessin“

In Sachen Lebensmittel gab es schon vorher Redebedarf zwischen dem wortgewaltigen Griechen Christos „Chris“ Manazidis, der mit seinem „Ich-bin-ja-so-megacool-Digga“ nervt, und eben den Kandidaten. Schließlich scheinen alle anderen neben ihm offenbar nur „Spacken“ und „Luschen“ zu sein. Sei es drum, die schöne Eva ging jedenfalls mit schlechter Laune in die Team-Challenge (Aufgabe: Wort erraten aus hunderten zugetackerten Kärtchen) und wollte die kurz darauf sogar abbrechen, da sie sie als unlösbar empfand. (Was sie dann auch war.)

Nachdem die Bewohner des Zeltlagers die Herausforderung verloren hatten, schien Chris der festen Überzeugung zu sein, dass natürlich Erzfeindin Eva an allem Schuld sei. Auf ging’s in Chris tägliche Lästerstunde, diesmal hinterrücks im Zelt mit Ginger Wollersheim und Jürgen Trovato.

In einem so begrenzten Bereich bleiben Lästerattacken natürlich nicht unbemerkt und schon gar nicht von Stehauf-Frauchen Eva, die nebenan lauschte. Die wollte die Aussagen nicht auf sich sitzen lassen und warf Chris vor, dass sie seine „asoziale Sprache nicht auf sich sitzen lassen müsse“. Daraufhin wurde der 32-Jährige direkt ausfallend und begann das Promi-BB-Küken übel zu beschimpfen. „Du bist vornehm, aber hinterlistig. Mach hier nicht eine auf griechische Prinzessin und f*** jeden hinterrücks.“

Eva konterte: „Deine Meinung juckt mich nicht. So kannst du mit deinen Assi-Freunden reden“. Kotzbrocken Chris wurde noch persönlicher und zickte zurück: „Besser Assi-Freunde, als keine Freunde“.

Promi BB: Die erbärmliche Show eines Kotzbrockens hier im Video

Foto: SAT.1

„Du bleibst eine Bitch!“

Da die kämpferische Eva auf normalem, durchaus schlagfertigen Wege nicht wirklich ein Ende des Streits erreichen konnte, griff sie auf ihre ganz eigene, persönliche Verbal-Waffe zurück und beschimpfte ihren Mitbewohner auf griechisch und zwar aufs Übelste. So geladen war es lange nicht in einem Promi Big Brother-Haus! Die beiden brüllten sich unermüdlich an, ohne Pause und der Satz „Niveau ist keine Hautcreme“ bekam plötzlich wieder eine Bedeutung.

Statt die Friedensglocke für ein gemütliches Miteinander auf engstem Raum zu läuten, legte Chris allerdings noch einen drauf und brüllte: „Du kannst rumheulen so viel du willst. Du bleibst eine Bitch! Du profilierst dich damit, dass dich ein Typ gef**** hat.“ Puh…

Promi BB: Die erbärmliche Show eines Kotzbrockens hier im Video

Foto: SAT.1

Trotz dieser sehr verletzenden Äußerungen ergatterte sich der bärtige PBB-Bewohner dann aber doch noch die Sympathien seiner Mit-Zelties und wahrscheinlich auch die der Zuschauer zurück, als er sich dafür entschied, neben Sylvia und Ginger auch Erzfeindin Eva ins Luxuscamp zu schicken. Wahrscheinlich hast er gemerkt, dass er den Bogen total überspannt hatte.

Eva hast der Umzug nix genützt. Leider wurde die nur wenige Minuten nach ihrem Einzug dort, von den Fernsehzuschauern zurück ins Zeltlager geschickt. Da wird wohl der Wunsch nach mehr explosiver Stimmung laut…

Promi BB: Die erbärmliche Show eines Kotzbrockens hier im Video

Foto: SAT.1

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren