Samstag, 25. August 2018 08:58 Uhr

„Promi Big Brother“: Pascal ist als Erster raus

Foto: SAT.1

Promi Big Brother’ verabschiedet den ersten Kandidaten. Jetzt ist der erste Kandidat offiziell raus. Eine Woche nach dem Start von ‘Promi Big Brother’ musste der erste Kandidat nun seine Tasche packen.

"Promi Big Brother": Pascal ist als Erster raus

Foto: SAT.1

Zwar ist Sophia Vegas Wollersheim (30) bereits vor ihm ausgezogen, allerdings aus“medizinischn“ Gründen (über ie noch immer gerätselt werden darf). Zu groß war angeblich die Sorge, dass die Bedingungen im Promi-Knast das Wohl ihres Kindes schaden könnten. Pascal Behrenbruch (33) hingegen wurde als erster rausgewählt.

In der anschließenden ‘Late Night Show’ erklärte der Sportler: „Das ist absolut schockierend. Ich muss das alles erst einmal verdauen. So etwas kenn ich nicht. Im Leistungssport gibt es das nicht, man kämpft und gibt alles und fliegt trotzdem raus. Das einzig Gute an der Sache ist, dass ich jetzt meinen kleinen Sohn schneller wiedersehen kann!“

Silvia Wollny zwischenzeitlich raus

Auch die 53-jährige Silvia Wollny hatte vor ein paar Tagen die Villa vorübergehend verlassen müssen, nachdem man bei ihr eine ansteckende Gürtelrose festgestellt hatte. Den ganzen Tag über hatte Silvia zu verstehen gegeben, dass es ihr nicht gut gehe, schlussendlich wurde sie  untersucht und vorsichtshalber aus der Show gezogen. Da sich der Verdacht auf eine Gürtelrose nicht bestätigte, konnte die elffache Mutter den Container wieder beziehen. An Kandidatin Sophia hatte sie kurz vor deren Auszug laut ‘Vip.de’ noch bemängelt: „Dass sie das Baby hier mit aufs Spiel setzt und auf einem kalten Boden schläft zum Beispiel, das macht mich richtig aggressiv.“

"Promi Big Brother": Pascal ist als Erster raus

Foto: SAT.1

Aktuelle Bewohner in der „Villa“: Katja Krasavice, Silvia Wollny, Johannes Haller, Alphonso Williams, Nicole Belstler-Boettcher

Aktuelle Bewohner auf der „Baustelle“: Cora Schumacher, Umut Kekilli, Mike Shiva, Chethrin Schulze, Daniel Völz

Das könnte Euch auch interessieren