Auch Menderes Bagci ist im Gespräch„Promi Big Brother“: Zieht Micaela Schäfer in den TV-Container?

Micaela Schäfer vor wenigen Tagen auf einem Event in Dresden. (dr/spot)
Micaela Schäfer vor wenigen Tagen auf einem Event in Dresden. (dr/spot)

imago/Future Image

SpotOn NewsSpotOn News | 14.10.2022, 15:22 Uhr

Mitte November öffnet der "Promi Big Brother"-Container seine Pforten. Neuestes Gerücht: Erotikmodel Micaela Schäfer soll bei der Sat.1-Show mit von der Partie sein.

Am 18. November packen zahlreiche Stars ihre Koffer und ziehen in den TV-Container der Sat.1-Show „Promi Big Brother„. Noch gibt es keine offizielle Teilnehmerliste, allerdings einige Gerüchte. Neueste Spekulation der „Bild“-Zeitung: Die ehemalige „GNTM„-Kandidatin Micaela Schäfer (38) soll mit von der Partie sein. Sowohl der Sender als auch Schäfer wollten dies bislang noch nicht bestätigen.

Für Schäfer wäre es im Übrigen nicht der erste Einzug: In der zehnten Staffel der herkömmlichen „Big Brother„-Variante im Jahr 2010 war Micaela bereits im Container. Damals schied sie nach insgesamt 16 Tagen freiwillig aus.

Das Erotikmodel Schäfer entwickelt sich mit ihrer erneuten Teilnahme immer mehr zur Trash-TV-Queen. 2012 erreichte sie bereits in der sechsten Staffel der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ den vierten Platz. Seitdem nahm sie an weiteren zahlreichen Reality-Formaten wie zum Beispiel „Promi-Frauentausch“, am „Sommerhaus der Stars“ oder „Get the F*ck out of my House“ teil.

Spekulationen um Menderes Bagci

Sat.1 hat sich noch nicht zu möglichen Kandidatinnen und Kandidaten geäußert. Zuletzt wurde spekuliert, dass „DSDS„-Star Menderes Bagci (37) ebenfalls einziehen könnte. Fest steht, dass die Promis sich wie gewohnt 24 Stunden per Kamera von Big Brother beobachten lassen und sich täglichen Herausforderungen stellen.

Wer die Show als letzter Kandidat und Sieger verlässt, gewinnt 100.000 Euro. Marlene Lufen (51) und Jochen Schropp (43) moderieren „Promi Big Brother“ erneut live aus Köln. Zum Jubiläum der zehnten Staffel feiert das Format eine besondere Premiere: Erstmals wird die Sendung im Winter ausgestrahlt.