Mittwoch, 20. Juli 2011 17:41 Uhr

Promi-Geliebte Alexandra: Ist Tochter wirklich das Kind von Marc Terenzi?

Hamburg. Alexandra Lehmann (34) wirft Sänger Marc Terenzi vor, dass er sich aus der Verantwortung stehle. Die Mutter von Baby Emma (5 Wochen alt) klagte nämlich jetzt gegenüber dem Magazin „in“: „Er teilte mir ganz klar mit, dass ich das alleine durchziehen muss.“

Doch noch ist ja unklar, ob der Ex-Ehegatte von Popstar Sarah Connor (31) überhaupt der Vater ist. Alexandra erklärte dazu: „Ich habe erfahren, dass Marc seine DNA abgeliefert, den Test aber nicht bezahlt hat“. Der Haken an der Sache: „Bevor das Geld nicht geflossen ist, wird auch der Test nicht bearbeitet. Ich hoffe aber, dass er das nachholt und sich an die Absprachen hält, die unsere Anwälte getroffen haben.“

Auch auf die Frage, warum sich der 33-Jährige ziert, weiß die Münchnerin eine Antwort: „Das größte Problem hatte er mit dem Presserummel, den seine Vaterschaft mit sich führen würde. Dann sprach er von Geld und dass er sich kein drittes Kind leisten könne“.

Eine Abtreibung kam für die Bürokauffrau aber trotz aller Schwierigkeiten nie infrage. Sioe sagte dazu: „In mir wuchs ein Leben heran. Das kann keine Frau ignorieren“. (ots)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren