Samstag, 8. Dezember 2018 09:47 Uhr

Promi-X-Mas (12): Gwen Stefani im Geschenke-Chaos

Das singende Pärchen Gwen Stefani und Blake Shelton haben sich ihre Weihnachtsüberraschungen ruiniert. Die ‚No Doubt‘-Sängerin fand es schwierig, das perfekte Weihnachtsgeschenk für ihren Freund zu finden.

Promi-X-Mas (12): Gwen Stefani im Geschenke-Chaos

Foto: Judy Eddy/WENN.com

In der ‚Jimmy Kimmel Live!‘-Show erzählte sie: „Es ist so schwierig. Er hat schon alles. Ich habe das Gefühl, dass wir beide dasaßen und sagten ‚Versprich mir, dass du mir nichts besorgen wirst. Lass uns dieses Jahr auf Geschenke verzichten.“

Die 49-jährige Sängerin hatte bereits das perfekte Geschenk für den ‚The Voice‘-Coach gefunden, weil sie wusste, dass er einen Laubbläser brauchte. Aber nachdem sie die Auswahl im Internet durchgesehen hatte, machte sie einen furchtbaren Fehler. Sie erklärte: „Ich schickte es aus Versehen in einen Gruppenchat mit all unseren Freunden. Daraufhin schrieb er zurück ‚Ja, das ist das perfekte Geschenk!‘ Ich habe es mit dem Laubbläser versaut! Er gestand aber, dass er sich bereits einen gekauft hatte vor einer Woche.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Gwen Stefani (@gwenstefani) am Dez 7, 2018 um 7:06 PST

Hin und Her beim Jackenkauf

Aber auch Blake war vom Pech verfolgt, als er ein Geschenk für seine Freundin kaufte. Die Inspiration bekam er am Black Friday, als sie gemeinsam die Angebote durchstöberten. Die Sängerin erzählte: „Er hat mir geholfen, weil er mein bester Freund ist. Und ich fragte ihn ‚Magst du diese Jacke? Ich werde sie mir kaufen, aber nein, das ist mir zu teuer. Ich werde sie mir nicht kaufen.‘ Aber dann habe ich sie mir doch gekauft. Er hatte sie also gesehen und hat sie heimlich hinter meinem Rücken gekauft. Aber als meine Bestellung ankam und ich die Jacke hatte, sagte er ‚Ich habe sie dir gekauft! Das war mein Weihnachtsgeschenk!‘ Jetzt habe ich also zwei davon.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren