31.03.2020 20:54 Uhr

„Promis unter Palmen“: Désirée Nick rastet aus und Yotta zeigt ALLES

SAT.1

Wie weit kann Trash-TV unter die Gürtellinie des guten Geschmacks gehen? Diese Frage beantworten Désirée Nick und Claudia Obert am Mittwoch, 1. April 2020, um 20:15 Uhr bei „Promis unter Palmen“. Und es ist kein Scherz.

Peinlicher Promi-Fight

Denn schon in der zweiten Folge der Reality-Show gerät die Situation zwischen den beiden ältesten Bewohnerinnen der thailändischen Villa völlig außer Kontrolle. Gute Kinderstube? Lange her und längst vergessen, mag man denken, wenn man die diabolischen Dialoge zwischen den beiden Diven mithören muss. So klingt das Duell lispelnde Grande Dame des Trash-TV gegen Freiburger Fashion-Ikone mit Schlagseite: „Beweg deine Fresse aus der Kamera!“, brüllt Désirée Nick. Doch Frau Obert kontert natürlich nicht weniger deutlich. Das ist ganz großes Damentennis! Aufschlag auf Aufschlag!

"Promis unter Palmen": Désirée Nick rastet aus und Yotta zeigt ALLES

SAT.1

Selbst die hartgesottenen verbliebenen Promi-Kollegen sind angesichts einer solch heftigen Auseinandersetzung schockiert – und die Thailand-WG spaltet sich in zwei Lager. „Würde ich meine Mutter so im Fernsehen sehen, würde ich mich in Grund und Boden schämen“, erklärt der fassungslose Bastian Yotta. „Ich möchte natürlich auch nicht in so einen Fokus kommen wie Claudia. Ich habe mich eingeschüchtert gefühlt. Es war einfach beängstigend“, schildert Eva Benetatou die Situation.

Ein weiterter Höhepunkt der Show: Herr Yotta geht duschen! Mehr hier im Video:

Neun Promis noch im Rennen

Wer übersteht die Promi-Hölle unter Palmen und für wen endet der Traum von 100.000 Euro bereits in Folge zwei? Weiter dabei im Paradies der Peinlichkeiten sind: Désirée Nick, Ronald Schill, Bastian Yotta, Claudia Obert, Janine Pink, Tobias Wegener, Carina Spack, Eva Benetatou und Matthias Mangiapane.

Bereits ausgezogen aus dem Promi-Irrenhaus: der mehrfach penisverlängerte und doch wunderbar bodenständige Ennesto Monté.

"Promis unter Palmen": Désirée Nick rastet aus und Yotta zeigt ALLES

SAT.1

Das sind die Spielregeln

In jeder Folge werden durch ein „heiteres Geschicklichkeitsspiel“ zwei Teamkapitäne ermittelt. In Folge zwei trägt das den vielversprechenden Titel „Wettstreit der wilden Hühner“. Die Teamkapitäne stellen dann in jeder Folge ihre Teams neu zusammen, damit wir viele mögliche und unmögliche Teamkonstellationen beim Kampf um die Kohle beobachten können.

Das anschließende Teamduell (Mix aus Geschicklichkeit, „Intelligenz“, Mut, Sportlichkeit, in Folge zwei Folge zwei: „Dummweg oder Zielstreber“ entscheidet in jeder Folge über Sieg oder Niederlage. Die Teamchefs sind immer automatisch eine Runde weiter. Der Kapitän des Verliererteams muss zwei Teamkollegen für die Abschussliste nominieren. Wer letztlich gehen muss, das entscheidet das Gewinnerteam einzeln in der direkten Konfrontation.

Galerie

Der Zuschauer darf bleiben!

Der Promi mit den meisten Stimmen muss die Villa sofort verlassen. Vorbei der Traum vom großen Geld, vorbei aber auch Zickenkrieg, Lagerkoller und C-Promi-Pestilenz. Aber nur für den Mitstreiter. Wir Zuschauer dürfen noch einige Wochen mit den Promis unter Palmen im Paradies der Peinlichkeiten verweilen! Also: Mittwochabend, 20.15 Uhr SAT.1 einschalten!

"Promis unter Palmen": Désirée Nick rastet aus und Yotta zeigt ALLES

SAT.1

Reaktionen

„Das neue SAT.1-Format ‚Promis unter Palmen‘ ist bestes Reality-Fernsehen, bei dem auf Anhieb so ziemlich alles zusammenpasst, einem wunderbaren Cast sei Dank.“ (Branchendienst DWDL)

„‚Promis unter Palmen‘ ist die wohl beste Show gegen Quarantäne-Blues, die das deutsche Trash-TV derzeit zu bieten hat!“ (Bild-Zeitung)

„Alles scheint möglich in diesem Format. Es klingt schrecklich abgeschmackt, aber es stimmt: Es kommt zur rechten Zeit“, (Der Spiegel)

„‚Promis unter Palmen‘ liefert Freunden des Trash-TV gerade in Zeiten der Corona-Krise, in denen der Alltag der Meisten Kopf steht, die perfekte Show, um kurz abzudriften in ein Universum der Peinlichkeiten.“ (Focus)