Pussycat Dolls wollen Film drehen

Angeblich wollen die Pussycat Dolls in einem Musical-Film mitspielen, der sich vage auf ihr Leben bezieht. Die Sängerinnen, berühmt durch ihren Hit "Don’t Cha", sollen sich angeblich mit Drehbüchern beschäftigen, in denen es um die Anfänge der Band geht. So wollen sie ihre schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Ein Insider weiß: „Die Pussycat Dolls erhalten im Moment sehr viele Drehbücher zum Anschauen. Es wird halb-biographisch werden und über ihren Weg zum Ruhm handeln. Außerdem gibt es viel Singen und Tanzen zu sehen.“ Frontfrau Nicole Scherzinger konnte schon ein bisschen Erfahrung im Filmgeschäft sammeln. So hatte sie eine kleine Rolle in "Sabrina – total verhext" und spielte 2003 in dem Streifen "Love Don’t Cost a Thing" mit. Sie sei immer an neuen Möglichkeiten interessiert.  „Wir wollen die Pussycat Dolls zum nächsten Level führen. Auf unserem nächsten Album wird unter anderem Timbaland zu hören sein. Deshalb weißt du nie, wer noch auftauchen könnte“, so die Schönheit. Auch ihre Kollegin Asheley Roberts (26) hat schon Erfahrungen im Film. In diesem Jahr stand sie für "Make It Happen" vor der Kamera. Falls es mit diesem Projekt klappen sollte, würde die Girlgroup anderen großen Bands folgen. 1997 produzierten die Spice Girls den Film "Spice World". Die britische Band McFly spielten 2006 in Lindsay Lohans Film "Zum Glück geküsst – Just My Luck" sich selbst. (BangMedia) Die Pussycat Dolls Freitag mit Shootingstar Kate Perry und Schauspieler Jesse McCartney in der "US Today Show": FOTOS

01.09.2008 17:50 Uhr

Angeblich wollen die Pussycat Dolls in einem Musical-Film mitspielen, der sich vage auf ihr Leben bezieht. Die Sängerinnen, berühmt durch ihren Hit „Don’t Cha“, sollen sich angeblich mit Drehbüchern beschäftigen, in denen es um die Anfänge der Band geht. So wollen sie ihre schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Ein Insider weiß: „Die Pussycat Dolls erhalten im Moment sehr viele Drehbücher zum Anschauen. Es wird halb-biographisch werden und über ihren Weg zum Ruhm handeln. Außerdem gibt es viel Singen und Tanzen zu sehen.“

Frontfrau Nicole Scherzinger konnte schon ein bisschen Erfahrung im Filmgeschäft sammeln. So hatte sie eine kleine Rolle in „Sabrina – total verhext“ und spielte 2003 in dem Streifen „Love Don’t Cost a Thing“ mit. Sie sei immer an neuen Möglichkeiten interessiert.  „Wir wollen die Pussycat Dolls zum nächsten Level führen. Auf unserem nächsten Album wird unter anderem Timbaland zu hören sein. Deshalb weißt du nie, wer noch auftauchen könnte“, so die Schönheit. Auch ihre Kollegin Asheley Roberts (26) hat schon Erfahrungen im Film. In diesem Jahr stand sie für „Make It Happen“ vor der Kamera.

Falls es mit diesem Projekt klappen sollte, würde die Girlgroup anderen großen Bands folgen. 1997 produzierten die Spice Girls den Film „Spice World“. Die britische Band McFly spielten 2006 in Lindsay Lohans Film „Zum Glück geküsst – Just My Luck“ sich selbst. (BangMedia)

Die Pussycat Dolls Freitag mit Shootingstar Kate Perry und Schauspieler Jesse McCartney in der „US Today Show“: FOTOS