Queen Elizabeth II. über Prinz Philip: „Er war mein Halt“

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip im Juni 2017 in London (jom/spot)
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip im Juni 2017 in London (jom/spot)

Lorna Roberts/shutterstock.com

10.04.2021 17:00 Uhr

Queen Elizabeth II. muss den Tod ihres Ehemannes Prinz Philip verkraften. Der Palast veröffentlichte ein emotionales Statement der britischen Monarchin.

Queen Elizabeth II. (94) trauert um ihren Ehemann Prinz Philip, der am 9. April im Alter von 99 Jahren verstorben ist. Auf dem offiziellen Facebook-Account der Royal Family wurden nun drei Fotos veröffentlicht, darunter ein Porträtfoto des Paares von Fotografin Annie Leibovitz (71) aus dem Jahr 2016 und ein Krönungsbild der Queen. „Bei der Krönung im Jahr 1953 schwor der Herzog von Edinburgh, der ‚Dienstmann Ihrer Majestät bei Leib und Leben‘ zu sein“, heißt es in dem Post. Der Herzog sei fast 70 Jahre lang, von der Thronbesteigung Ihrer Majestät im Jahr 1952 bis zu seinem Tod, ein treuer Begleiter gewesen.

Zudem wurde ein Zitat der Queen aus dem Jahr 1997 angefügt, das die tiefe Verbundenheit des Paares und die Unerschütterlichkeit seiner Ehe beschreibt: „Er war ganz einfach mein Halt und meine Stärke in all diesen Jahren, und ich und seine ganze Familie und dieses und viele andere Länder stehen bei ihm in einer größeren Schuld, als er jemals beanspruchen würde oder wir jemals wissen werden.“

Die Queen befindet sich in einer achttägigen Trauerperiode, in der sie keinerlei königliche Pflichten erfüllt – auch nicht im Privaten. Im Anschluss wird eine offizielle, 30-tägige Trauerperiode der gesamten Royal Family erwartet, während der voraussichtlich keine öffentlichen Termine wahrgenommen werden. Prinz Philips Beerdigung wird für kommenden Samstag erwartet.

“?? ???, ????? ??????, ???? ?? ???????? ??? ???? ??? ????? ?????, ??? ?, ??? ??? ????? ??????, ??? ???? ??? ???? ?????…

Posted by The Royal Family on Saturday, April 10, 2021