Sonntag, 5. Dezember 2010 12:06 Uhr

Queen Elizabeth II: Werden ihre Schlüpfer versteigert?

London. Berichten zufolge wird demnächst eine über 40 Jahre alte Unterhose von Queen Elizabeth II (84) zum Verkauf stehen. Die amerikanische Website ‚TMZ‘ enthüllte, wie es dazukommen konnte: „Das Paar Unterhosen kam in den Besitz des Playboys ‚Baron‘ Joseph de Bicske Dobronyi – oder Sepy, wie er auch genannt wurde. Angeblich erhielt Sepy sie von einem Freund, nachdem sie 1968 auf einem Privatflug der Queen nach Chile liegen geblieben war.“

Im Juni dieses Jahres verstarb Sepy und seine Nachkommen beschlossen, das edle Stück versteigern zu lassen. Der Schlüpfer soll cremefarben und bestickt sein und sich nun seit über 40 Jahren im Besitz des einstigen Frauenhelden befunden haben. Angeblich hoffen die Auktionsinitiatoren mehr als 9.000 US-Dollar, umgerechnet etwa 6.700 Euro, für das gute Stück zu erhalten.

Die Internetseite erklärte hierzu: „Uns wurde gesagt, dass die Nachlassverwalter die Unterhose dem selben Auktionshaus anbieten werden, das 2008 Queen Victorias Unterwäsche versteigerte, und dass gehofft wird, den selben Preis zu erzielen – um die 9.000 US-Dollar.“

Queen Elizabeth II hat sich noch nicht zu dem Unterhosen-Vorfall geäußert.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren