Donnerstag, 3. Juni 2010 20:11 Uhr

Quentin Tarantino bittet Kellnerin zum Vorstellungsgespräch

New York. Star-Regisseur Quentin Tarantino schockte eine New Yorker Kellnerin, als er einem improvisierten Geschäftstreffen mit ihr zustimmte. Der 47-jährige (‚Inglourious Basterds‘) spazierte Anfang der Woche an einem mexikanischen Restaurant vorbei, als eine der Mitarbeiterinnen, eine aufstrebende Schauspielerin, auf die Straße rannte, um ihn zu begrüßen. Die nicht identifizierte Frau erklärte, sie sei eine Kellnerin, hätte da aber einige Dinge, die sie mit Tarantino besprechen wollte.
„Sie sah Quentin letztens am Restaurant vorbeigehen und rannte ihm nach, um sich vorzustellen“, verriet ein Insider der amerikanischen Zeitung ‚New York Post‘. „Sie gab ihm ihre Karte und sagte ihm, wenn er zurückkäme, würde sie die erste Runde Getränke bezahlen.“
Der Drehbuchautor und Produzent nahm die Karte der Frau und versprach, sie anzurufen, doch sie war überzeugt, dass sie ihn nie wiedersehen würde. Am nächsten Tag kehrte der Regisseur mit Schauspieler Benicio Del Toro (‚Traffic – Macht des Kartells‘) im Schlepptau zum Restaurant zurück. Die beiden warteten geduldig, während der Restaurantbesitzer seine Kellnerin anrief, die ihren freien Tag hatte, und ihr sagte, schleunigst zur Arbeit zu kommen.
Die Frau begrüßte den Filmemacher und den Akteur mit offensichtlicher Aufregung und das Trio genoss ein paar Getränke-Runden, bevor sie zusammen zum Mittagessen zu einem anderen Establishment gingen. Es lohnt sich also, Quentin Tarantino auf der Straße anzuquatschen. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren