Dienstag, 18. Dezember 2018 15:28 Uhr

Quentin Tarantino: Diebe auf frischer Tat ertappt

Foto: WENN.com

Das will man selber nicht erleben: Quentin Tarantino hatte ein angsteinflößendes Erlebnis. Er begegnete mitten in der Nacht Dieben im eigenen Haus!

Quentin Tarantino: Diebe auf frischer Tat ertappt

Foto: WENN.com

Das dürfte selbst für den „harten Hund“ Quentin Tarantino zu viel gewesen sein: Der Regisseur sah sich in den eigenen vier Wänden mit Dieben konfrontiert. Offenbar handelte er jedoch genau richtig, denn körperlich zu Schaden gekommen ist niemand.

Gruselige Begegnung

Die US-Plattform „TMZ“ berichtet unter Berufung auf anonyme polizeiliche Quellen, dass am vergangenen Sonntag (16. Dezember) in Tarantinos Haus eingebrochen wurde. Die Diebe drangen wohl mitten in der Nacht durch ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes ein. Als sich Tarantino umsah, stand er den beiden Männern plötzlich gegenüber. Was auch immer dann folgte, war offenbar wirksam, denn die Diebe flohen augenblicklich. Allerdings entwendeten sie unter anderem Schmuck.

Anderen Berichten zufolge habe „ein Bewohner“ Einbrecher in seinem Haus überrascht, die daraufhin mit einigen Wertgegenständen geflüchtet seien, erklärte die Polizei von Los Angeles auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Der Sprecher sagte nicht, wer in dem Anwesen wohnt – allerdings ist unter der genannten Adresse Tarantinos Filmproduktionsfirma A Band Apart registriert.

Die örtliche Polizei sichtet aktuell Videomaterial, um die Täter zu identifizieren. (CI/dpa)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren