07.02.2020 20:09 Uhr

Quentin Tarantino wollte David Letterman „zu Tode prügeln“

David Letterman, Foto: Imago Images / Pacific Press Agency Quentin Tarantino, Foto: Imago Images / Zuma Press

David Letterman behauptet, Quentin Tarantino habe einmal damit gedroht, ihn zu Tode zu schlagen.

Während der Premiere von der Show „Desus & Mero“ erzählte der ehemalige „Late Show“ -Host, dass er sich mit dem „Once Upon A Time in Hollywood“-Regisseur gestritten hatte, nachdem er sich über ihn lustig gemacht hatte. „Gibt es irgendwelche berühmten Beefs, über die du reden kannst? Oder musstest du eine Schweigepflichtserklärung unterschreiben?“, fragte Co-Moderator Desus Nice Letterman, der antwortete:„ Ich habe mich mit Quentin Tarantino sehr gestritten. Das war wirklich gut.“

Witze über eine Ex-Freundin

„Es gab einen Gast in meiner Show und ihre Freundin war jemand, mit dem Tarantino mal zusammen war. Berühmter Star. So berühmt, dass ich mich nicht an den Namen erinnern kann “, erinnerte sich Letterman ironisch. „Und ich sagte: ‚Nein, du bist nicht mit Quentin Tarantino zusammen.‘ Und sie sagte: ‚Doch, doch das bin ich.“ Und ich sagte: „Nein, bitte sag mir, dass das nicht wahr ist“. Das sollte aber ein Witz sein.

Letterman erzählte weiter: „Ich denke, dass Quentin Tarantino dieser Filmstore-Nerd ist, dem du auch in so einem Store begegnen könntest, wenn du dir gerade einen Film dort kaufst. Er  beschreibt sich ja selbst auch als Film-Nerd “, fuhr er fort. „Aber gerade deswegen habe ich so getan, als wäre ich fassungslos, dass dieser glorreiche Filmstar mit diesem kleinen unscheinbaren Eichhörnchen ausgegangen ist.“

„Ich werde dich töten“

Laut Letterman rief ihn Tarantino zwei Tage später an.

„Er fing an, mich anzuschreien:‚ Ich werde dich zu Tode schlagen, ich werde dich töten, ich komme nach New York und ich werde dich fertig machen. Wie kannst du das über mich sagen?“, so Letterman. „Und ich sagte: ‚Quentin, warte eine Sekunde.'“ Der Comedian veranlasste dann seinen Produzenten, das Gespräch auf einer anderen Leitung mitzuhören, damit sie nicht dachten, dass er es „erfinden“ würde. Letterman erzählte, dass Tarantino einfach weiter fort fuhr mit seiner Schmipftirade: „Und weiter und weiter – als wäre der Typ klinisch doof.“

Er habe Tarantino dann gefragt: „Wie willst du mich denn schlagen? Mit einem Baseballschläger oder mit Fäusten?“  Der berühmte Regisseur habe angeblich schon einen Schläger ausgewählt, um ihn zu verprügeln.

„Es gab gar keine Abkühlung in dem Gespräch“, sagte Letterman. „Es hat einfach weiter große Töne gespuckt.“ Wie Letterman erklärte, legten die beiden Männer dann einen Termin fest, an dem Tarantino gegen ihn antreten sollte, aber Tarantino erschien letztendlich nicht.