Mittwoch, 17. April 2019 20:00 Uhr

R. Kelly: Bringen ihn jetzt seine eigenen Kinder in den Knast?

Foto: Victor Hilitski

R. Kelly könnte wieder hinter schwedischen Gardinen sitzen, nachdem er angeblich verpasste, seinen Kindern Unterhalt zu zahlen.

R. Kelly: Bringen ihn jetzt seine eigenen Kinder in den Knast?

Foto: Victor Hilitski

Der ‚Ignition‘-Sänger wurde festgenommen und im März ins Gefängnis gebracht, nachdem er die gerichtliche Aufforderung verpasste, die fälligen rund 142,340 Euro an seine Ex-Frau Andrea Lee zu zahlen – mit der er die Kinder Joann (21), Jay (19) und Robert Jr. (17) hat – und es scheint so, als ob er dafür wieder ins Gefängnis kommen könnte, da er die letzten zwei Zahlungen verpasste.

Quelle: instagram.com

Es geht um umgerechnet 35,364 Euro

Laut ‚TMZ‘ schuldet der 52-jährige Musiker Andrea rund 18,389 Euro Unterhalt pro Monat für seine Kinder und zahlte das Geld in den letzten zwei Monaten nicht, was bedeutet, dass er ihr nun über 35,364 Euro schuldet. Die angeblich nicht gezahlten Gelder tauchten auf, nachdem Kelly letzten Monat für eine private Anhörung vor Gericht erschien, in einem Versuch, seinen Anteil des Unterhalts zu kürzen, was jedoch vom Richter abgelehnt wurde.

Unterdessen wurde der Sänger erst kürzlich wegen 10 Fällen von angeblichem sexuellem Missbrauch festgenommen – jedoch gegen eine Kaution wieder freigelassen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren